Inhaltsspalte

Prozesse und Technik

Wir entwickeln das Zielbild für eine einheitliche Informationstechnologie im Land Berlin für alle Berliner Verwaltungen. Dafür greifen viele Elemente ineinander. Dazu werden die Geschäftsprozesse in der Berliner Verwaltung optimiert, damit die Beschäftigten die standardisierte Technik optimal und einfach nutzen können. Wir legen Standards für eine sichere Informationslandschaft fest und beziehen die Beteiligten mithilfe verschiedener Gremien zu den Themen rund um die IT im Land Berlin ein.

Technik in Zahlen: Hätten Sie´s gewusst?

Link zu: Technik in Zahlen: Hätten Sie´s gewusst?
Bild: Doro Spiro

Wie viele PC-Arbeitsplätze gibt es in der Berliner Verwaltung? Wie viele Server gibt es? Ohne Technik keine Digitalisierung. Wir stellen einige relevante Daten und Fakten zur Technik in der Berliner Verwaltung vor. Weitere Informationen

Verwaltungsprozesse gestalten

Link zu: Verwaltungsprozesse gestalten
Bild: Doro Spiro

Bevor Bürgerinnen und Bürger oder Unternehmen ihre Anliegen digital erledigen können, werden die dazu notwendigen Geschäftsprozesse überprüft und optimiert. Weitere Informationen

IKT-Sicherheit

Link zu: IKT-Sicherheit
Bild: Doro Spiro

Wir stehen für sicheres digitales Verwaltungshandeln und den Schutz der Verwaltungen vor Hackerangriffen. Gemeinsam mit dem ITDZ Berlin schützen wir landesweit die Netze sowie Arbeitsplätze und schaffen eine funktionierende Cyberabwehr. Weitere Informationen

Alles in einer Hand: IKT-Betrieb durch das ITDZ

Link zu: Alles in einer Hand: IKT-Betrieb durch das ITDZ
Bild: Doro Spiro

Aktuell verantworten die einzelnen Behörden, wie Bezirke und Senatsverwaltungen ihre Information- und Kommunikationstechnik (IKT). Das ändert sich durch die IKT-Migration zum IT-Dienstleister des Landes Berlin, dem ITDZ Berlin. Weitere Informationen

Technische Standards

Link zu: Technische Standards
Bild: Doro Spiro

Wir legen technische Standards für die Arbeit der Verwaltungsmitarbeitenden in Berlin fest. Dazu planen wir einheitliche Endgeräte, Datenbanken und Softwareanwendungen, beraten diese in unseren Gremien und setzen sie in den sogenannten IKT-Architektur-Dokumenten fest. Weitere Informationen