Die Alliierten in Berlin

Kammergericht Schöneberg
Kammergericht Schöneberg
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Besatzungspolitik und bauliche Hinterlassenschaften der Jahre 1945 bis 1994

Neben den noch heute sichtbaren Resten der Berliner Mauer dokumentieren vor allem die baulichen Zeugnisse der Besatzungsmächte die Sonderrolle und Teilung der Stadt während des Kalten Krieges. Kasernengebäude, Bunkeranlagen, Wohngebiete für Familienangehörige der hier stationierten Soldaten oder auch kulturelle Einrichtungen prägen das Bild Berlins an vielen Stellen. Sie erinnern daran, dass die Entwicklung und das Schicksal Berlins zwischen 1945 und 1990 untrennbar mit der Anwesenheit der amerikanischen, britischen, französischen und sowjetischen Truppen verbunden war. Nirgendwo anders standen sich die beiden verfeindeten Supermächte USA und Sowjetunion so nahe gegenüber wie in der geteilten Stadt, die sich nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs zu einem Hauptstreitobjekt der beiden Blöcke des Ost-West-Konflikts entwickelt hatte. Der Ausbruch einer militärischen Auseinandersetzung im Stadtgebiet hätte eine Ausweitung des Konflikts auf andere Weltregionen und möglicherweise einen dritten Weltkrieg zur Folge gehabt, weshalb die Vorgänge in Berlin von der Weltöffentlichkeit aufmerksam verfolgt wurden.

Berlin unter Verwaltung der Vier Mächte 1945–1948

Link zu: Berlin unter Verwaltung der Vier Mächte 1945–1948
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Informationen zu Berlin als Viersektorenstadt und dem Wiederaufbau den unmittelbaren Nachkriegsjahren. Weitere Informationen

Krisen um Berlin und die endgültige Teilung der Stadt 1961

Link zu: Krisen um Berlin und die endgültige Teilung der Stadt 1961
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Von der Berlin-Blockade bis zum Bau der Berliner Mauer. Weitere Informationen

Von der Entspannungspolitik zur deutschen Einheit

Link zu: Von der Entspannungspolitik zur deutschen Einheit
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Nähere Informationen zum Viermächteabkommen 1971/72. Weitere Informationen

Die Infrastruktur und Standorte der Alliierten in Berlin

Link zu: Die Infrastruktur und Standorte der Alliierten in Berlin
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Militärstützpunkte und Wohnstandorte der Alliierten in Berlin. Weitere Informationen

Einrichtungen für die Berliner Bevölkerung

Link zu: Einrichtungen für die Berliner Bevölkerung
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Kultur- und Schutzeinrichtungen für die Berliner Bevölkerung. Weitere Informationen

Weiterführende Literatur

Link zu: Weiterführende Literatur
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Bei weiterem Informationsbedarf zu den Alliierten in Berlin finden Sie hier weiterführende Literatur. Weitere Informationen

Alliierter Kontrollrat

Link zu: Alliierter Kontrollrat
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Alliierter Kontrollrat (ehem. Kammergericht Berlin) – Elßholzstraße 30-33 in Schöneberg; erbaut 1911-1913 von Paul Thoemer, Rudolf Mönnich und Carl Vohl. Weitere Informationen

Alliierte Kommandantur

Link zu: Alliierte Kommandantur
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Alliierte Kommandantur (ehem. Verbandshaus der öff. Feuerversicherungsanstalten) – Kaiserswerther Straße 16/18, Rudeloffweg 30, Thielallee 64 in Dahlem; erbaut 1926/27 von Heinrich Straumer. Weitere Informationen