Zahlen und Fakten

Zugangslage Flüchtlinge 2017

Die Ankunftszahlen ergeben sich aus dem EASY-System, kurz für Erstverteilung der Asylbegehrenden. Dies ist eine vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) betriebene IT-Anwendung, mit deren Hilfe die Asylbegehrenden auf die einzelnen Bundesländer verteilt werden. Die Verteilung richtet sich nach einer festgelegten Aufnahmequote („Königsteiner Schlüssel“) für jedes Bundesland. Berlin nimmt demnach rund fünf Prozent der bundesweit ankommenden Asylsuchenden auf.

Der Königsteiner Schlüssel wird jährlich von der Geschäftsstelle der Bund-Länder-Kommission berechnet. Er basiert auf dem Steueraufkommen für das jeweilige Haushaltsjahr sowie der Bevölkerungszahl des Vorjahres.

Haben Sie Fragen zu den Zahlen und Fakten?