Important Information für Refugees from the Ukraine

If you need accommodation, you find assistance at the Berlin Ukraine Arrival center at the former airport Tegel, Saatwinkler Damm in 13405 Berlin. open 24/7. A bus shuttle is available from Berlin main station.
FAQ with all new developments at https://www.berlin.de/ukraine
Ukraine Hotline 030 9012 7127 Mon-Sun 7 am - 6 pm
Ukrainisch
Якщо вам потрібне житло, ви знайдете допомогу в Берлінському центрі прибуття, вул. колишній аеропорт Tegel, Saatwinkler Damm в 13405 Берліні. , відкритий 24/7. Від головного вокзалу Берліна курсує автобус.
FAQ про всі нові розробки https://www.berlin.de/ukraine
Гаряча лінія Україна 030 9012 7127 понеділок – неділя з 7.00 до 18.00
Russisch
Если вам нужно жилье, отправляйтесь в Берлинский центр прибытия, бывший аэропорт Tegel, Saatwinkler Damm в 13405 Берлине., работает круглосуточно и без выходных. От главного вокзала Берлина курсирует автобус.
FAQ с важной информацией: https://www.berlin.de/ukraine
Горячая линия Украина 030 9012 7127 Понедельник - воскресенье 7:00-18:00

Inhaltsspalte

Zahlen und Fakten

Zugangslage Flüchtlinge

Seit 2022 basieren die veröffentlichen Ankunftszahlen auf dem im LAF angewandten Fachverfahren Asyl der Firma Scopeland, das in Form einer Datenbank alle in Berlin aufgenommenen Geflüchteten erfasst, die ein Asylgesuch äußern und in Zuständigkeit des LAF in Berlin registriert und bearbeitet werden.

Im Unterschied zur EASY-Anwendung werden in der Scopeland-Anwendung auch Folgeantragstellende erfasst, die ihr Asylgesuch persönlich im Berliner Ankunftszentrum äußern und danach vom LAF untergebracht werden. Insofern erlauben die Scopeland-Daten eine genauere Darstellung des tatsächlichen Zugangs an Aslybegehrenden und des Unterbringungsbedarfes in Berlin.
Achtung: Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine sind hier nicht erfasst, da diese in der Regel keinen Asylantrag stellen.

Bis Ende 2021 basierten die auf dieser Seite veröffentlichten Ankunftszahlen auf der EASY-Statistik (kurz für Erstverteilung der Asylbegehrenden). Dies ist eine vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) betriebene IT-Anwendung, mit deren Hilfe die Asylbegehrenden nach einem Quotensystem (“Königsteiner Schlüssel”) auf die einzelnen Bundesländer verteilt werden. Berlin nimmt demnach rund fünf Prozent der bundesweit ankommenden Asylsuchenden auf. In der monatlich veröffentlichten EASY-Statistik werden allerdings nur die gestellten Erstanträge erfasst.

Der Königsteiner Schlüssel basiert für jedes Bundesland auf dem Steueraufkommen für das jeweilige Haushaltsjahr sowie der Bevölkerungszahl des Vorjahres.

Mit dem Aufruf des Inhaltes erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an infogram übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Haben Sie Fragen zu den Zahlen und Fakten?