Wichtige Information

Im Rahmen der Corona-Prävention arbeitet das LAF derzeit mit reduziertem Personal in den Dienstgebäuden.
Asylbegehren im Ankunftszentrum werden weiterhin entgegengenommen. Auch die Auszahlung der Leistungen ist weiterhin sichergestellt.
Bitte kommen Sie nur zu Ihrem Termin ins LAF Leistungszentrum Darwinstraße.
Kundinnen und Kunden ohne Termin können derzeit nur in akuten Notfällen vorsprechen.
Wichtige Informationen zur Corona-Lage in Berlin finden Sie unter berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Gesundheitsheft für Kinder & Jugendliche

Das Gesundheitsheft dient dazu, alle gesundheitsrelevanten Daten und medizinische Befunde geflüchteter Kinder und Jugendlicher übersichtlich zusammenzufassen.
Dadurch bekommt das medizinische Personal in Arztpraxen oder im Krankenhaus auf einen Blick alle wichtigen Informationen zum Gesundheitszustand des Kindes oder Jugendlichen. Alle bereits vorliegenden Untersuchungsergebnisse werden so festgehalten und fließen in die weitere Beurteilung und Behandlung ein.

Geflüchtete haben das Recht auf freie Arztwahl und können sich in Berlin mit der elektronischen Gesundheitskarte bei den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten behandeln lassen.

Den Gesetzgebern ist es wichtig, die Gesundheit und das Wohlergehen geflüchteter Kinder und Jugendlicher besonders zu schützen. Dies ist sowohl in der UN-Kinderrechtskonvention als auch in der europäischen Aufnahmerichtlinie für Flüchtlinge festgehalten.

Nach dem in Deutschland geltenden Asylbewerberleistungsgesetz (§ 4) haben geflüchtete Kinder und Jugendliche Anspruch auf alle notwendigen Leistungen der medizinischen Versorgung. Diese umfassen, neben der ärztlichen Behandlung, auch die von der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) empfohlenen Schutzimpfungen sowie die medizinisch gebotenen Vorsorgeuntersuchungen. Außerdem sieht § 6 Asylbewerberleistungsgesetz vor, dass weitere medizinische Leistungen gewährt werden können, die die besonderen Bedürfnisse von Kindern berücksichtigen.

Bitte beachten!

Damit die Kinder und Jugendlichen die bestmögliche Behandlung erhalten, sollte dieses Gesundheitsheft zusammen mit der elektronischen Gesundheitskarte, dem gelben Vorsorgeheft und dem internationalen Impfausweis (Impfbuch) zu allen Arztbesuchen mitgebracht werden.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Linkssammlung – Gesundheit.

Gesundheitsheft für geflüchtete Kinder und Jugendliche - deutsch-arabisch

PDF-Dokument

Gesundheitsheft für geflüchtete Kinder und Jugendliche - deutsch-englisch

PDF-Dokument

Gesundheitsheft für geflüchtete Kinder und Jugendliche - deutsch-farsi

PDF-Dokument

Gesundheitsheft für geflüchtete Kinder und Jugendliche - deutsch-französisch

PDF-Dokument

Gesundheitsheft für geflüchtete Kinder und Jugendliche - deutsch-kurmandschi

PDF-Dokument

Gesundheitsheft für geflüchtete Kinder und Jugendliche - deutsch-russisch

PDF-Dokument

Gesundheitsheft für geflüchtete Kinder und Jugendliche - deutsch-tigrinya

PDF-Dokument

Gesundheitsheft für geflüchtete Kinder und Jugendliche - deutsch-türkisch

PDF-Dokument

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?