Inhaltsspalte

Kosten der Unterkunft und Heizung

Der Anspruch auf Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe umfasst auch den Anspruch auf Übernahme von Wohnkosten in angemessener Höhe.

Allgemeine Informationen und die wichtigsten Regelungen der AV Wohnen (Ausführungsvorschriften zur Gewährung von Leistungen gemäß § 22 des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch) finden Sie auf der der Seite der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales. So werden beispielsweise im Flyer „Übernahme von Wohn- und Heizkosten – Fragen und Antworten“ die Übersicht über die Angemessenheitswerte aufgeführt.

Bevor Sie einen Vertrag über eine neue Unterkunft abschließen, ist es notwendig, vom bisher örtlich zuständigen Träger eine Einverständniserklärung für die künftigen Aufwendungen einzuholen.