Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA)

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (§ 18e Zweites Buch Sozialgesetzbuch (SGBII)) unterstützt und berät in Fragen der Gleichstellung von Frauen und Männern in der Grundsicherung für Arbeitsuchende, der Frauenförderung sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei beiden Geschlechtern. Sie ist unmittelbar der Geschäftsführung zugeordnet.

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) des Jobcenters Berlin Neukölln ist Frau Felber.

Kontaktdaten:
E-Mail: Jobcenter-Berlin-Neukoelln.BCA@jobcenter-ge.de

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Zielgruppe:
Leistungsempfänger*innen nach dem SGB II, Organisationen, Projektträger in o.g. Fragestellungen

Angebot:

  • Das Angebot ist ausschließlich an Leistungsempfänger*innen von Arbeitslosengeld II gerichtet.
  • Beratung zu Fragen der Gleichstellung und Teilhabe von Frauen und Männern an arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen und der Integration in Arbeit
  • Beratung in grundsätzlichen Fragen und bezüglich der Erarbeitung besonderer Förderkonzepte insbesondere zur Verbesserung der Beschäftigungsperspektiven von Menschen mit erzieherischen und familiären Verpflichtungen bis zur Wiedereingliederung. Schwerpunkte sind Berufsrück-kehrer*innen und Alleinerziehenden
  • Beratung und Kontaktstelle für Frauen und Männer mit Problemen bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Gewalt in der Familie/Partnerschaft oder besonderen persönlichen Problemlagen
  • Zusammenarbeit in diesen Fragen mit öffentlichen Verwaltungen, Frauenberatungsstellen, regionalen Beschäftigungsgesellschaften und Bildungsträgern, Arbeitgeberverbänden, örtlichen Wirtschaftskreisen u. a.