Inhaltsspalte

Hotels und touristische Angebote

11.06.2021

Tourismus 2:1
Bild: dpa

Hotels dürfen öffnen. Ausflugsfahrten, Stadtführungen und ähnliche touristische Angebote dürfen unter Einhaltung umfangreicher Hygienerichtlinien stattfinden.

Touristische Übernachtungen

Touristische Übernachtungen sind wieder möglich. Besucher:innen sind dazu verpflichtet, ihre Personendaten zur Kontaktnachverfolgung für den Infektionsfall wahrheitsgemäß anzugeben. In geschlossenen Räumlichkeiten der Beherbergungsstätten besteht für Besucher:innen die Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen. Für gastronomische Angebote gelten die Bedingungen zur Öffnung wie für Gaststätten; u.a. die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Hierüber hinaus müssen Gäste der Innengastronomie einen aktuellen negativen Corona-Test oder einen Impf- bzw. Genesenennachweis vorlegen. Diese Pflicht entfällt für beherbergte Personen.

Touristische Angebote: Stadtrundfahrten und Führungen

Ausflugsfahrten, Stadtführungen und ähnliche touristische Angebote dürfen unter Einhaltung umfangreicher Hygienerichtlinien stattfinden.
  • Teilnehmer:innen müssen einen aktuellen negativen Corona-Test oder einen Impf- bzw. Genesenennachweis vorlegen.
  • Weiterhin müssen Termine mit festen Zeitfenstern vorab gebucht werden.
  • Besucher:innen sind dazu verpflichtet, im Rahmen der notwendigen Kontaktnachverfolgung wahrheitsgemäße Angaben zu machen.
  • Es besteht für alle Teilnehmenden die Pflicht, eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen, wenn sie sich nicht an ihrem Platz aufhalten.

Diese Bestimmungen gehen auf § 17 der Zweiten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung zurück.

Überblick für Berlin-Besucher:innen: Verhaltensregeln in der Hauptstadt

Im gesamten Berliner Stadtgebiet gelten spezifische Regeln zur Eindämmung des Infektionsgeschehens. Die wichtigsten Bestimmungen im Überblick:
  • In öffentlichen Verkehrsmitteln sowie im Einzelhandel und in besonders belebten Straßenabschnitten besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske oder medizinischen Gesichtsmaske.
  • Es gibt aktuell keine Sperrstunde in Berlin. Allerdings ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur für maximal zehn Personen aus höchstens fünf Haushalten erlaubt. In Parks und auf Parkplätzen ist der Alkoholkonsum verboten.
  • Die gastronomischen Betriebe sind geöffnet. Die Innengastronomie darf allerdings nur bei Vorlage eines negativen Testergebnisses oder eines Genesenen- bzw. Impfnachweises besucht werden.
  • Shopping in Einzelhandelsgeschäften, die nicht zur Grundversorgung gehören, ist nur bei Erfassung der Kund:innen in der Anwesenheitsdokumentation zulässig.
  • Museen und Galerien dürfen besucht werden. Kulturelle Veranstaltungen dürfen mit begrenzter Personenanzahl und unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften stattfinden.

Weitere Maßnahmen

Abstands- und Hygieneregeln

Link zu: Abstands- und Hygieneregeln
Bild: dpa

04.06.2021
Während der Corona-Pandemie gelten für Bürger:innen und Unternehmen grundsätzliche Pflichten zur Verringerung der Infektionsrate durch das Coronavirus. Weitere Informationen

Arbeit: Homeoffice, Testangebot und Infektionsschutz am Arbeitsplatz

Link zu: Arbeit: Homeoffice, Testangebot und Infektionsschutz am Arbeitsplatz
Bild: dpa

17.05.2021
Die Kontaktminimierung ist der stärkste Hebel zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Im Arbeitsalltag lassen sich jedoch viele Kontakte nicht vermeiden. Aus diesem Grund sind bestimmte Richtlinien am Arbeitsplatz einzuhalten. Weitere Informationen

Einreisen: Häusliche Quarantäne, Melde- und Testpflichten

Link zu: Einreisen: Häusliche Quarantäne, Melde- und Testpflichten
Bild: dpa

31.05.2021
Für Einreisende, die sich innerhalb der letzten zehn Tage vor ihrer Einreise in einem ausländischen Risikogebiet aufgehalten haben, gelten Quarantäne-, Test- und Meldepflichten. Weitere Informationen

Einzelhandel und Dienstleistungen

Link zu: Einzelhandel und Dienstleistungen
Bild: dpa

04.06.2021
Einzelhandelsgeschäfte und Dienstleistungsbetriebe müssen strengen Hygienerichtlinien befolgen, um Kund:innen zu empfangen und bedienen zu können. Weitere Informationen

Gastronomie: Restaurants, Cafés, Bars und Kneipen

Link zu: Gastronomie: Restaurants, Cafés, Bars und Kneipen
Bild: dpa

04.06.2021
Gaststätten dürfen unter Einhaltung strenger Hygienevorgaben für den Publikumsverkehr öffnen. Weitere Informationen

Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen

Link zu: Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen
Bild: dpa

06.05.2021
Kranke und ältere Menschen unterliegen einem besonderen Risiko, bei einer Ansteckung mit dem Coronavirus eine schweren Krankheitsverlauf zu erleiden. Die Besuchsrechte in Kliniken und Krankenhäusern sind daher deutlich eingeschränkt. Weitere Informationen

Quarantäne-Regelungen der Bezirke

Link zu: Quarantäne-Regelungen der Bezirke
Bild: dpa

Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, Kontakt zu nachweislich Infizierten hatten oder typische Covid-19-Symptome zeigen, müssen sich in Selbstisolation bzw. Quarantäne begeben. Weitere Informationen

Schulen und Kitas

Link zu: Schulen und Kitas
Bild: dpa

10.06.2021
Seit dem 9. Juni 2021 befinden sich die Schulen wieder im Präsenzbetrieb. Die Präsenzpflicht bleibt jedoch vorerst ausgesetzt. Die Berliner Kitas und Kindertagespflegestellen bieten noch einen eingeschränkten Regelbetrieb an. Weitere Informationen

Sport und Freizeit: Schwimmbäder, Sportanlagen, Fitness-Studios und Zoos

Link zu: Sport und Freizeit: Schwimmbäder, Sportanlagen, Fitness-Studios und Zoos
Bild: dpa

04.06.2021
Der Sportbetrieb ist eingeschränkt möglich. Zur Kontaktnachverfolgung und Eindämmung des Infektionsgeschehens gelten je nach Anlass Test- und Terminpflichten sowie Personenobergrenzen. Weitere Informationen

Veranstaltungen, Versammlungen und Kulturleben

Link zu: Veranstaltungen, Versammlungen und Kulturleben
Bild: dpa

04.06.2021
In Menschenansammlungen ist das Risiko einer Ansteckung hoch. Daher dürfen öffentliche und private Veranstaltungen und Versammlungen vorerst nur in sehr begrenztem Maße stattfinden. Weitere Informationen

Zweite SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Link zu: Zweite SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
Bild: ligorosi - Depositphotos