Pankow - ein sicherer Ort für Kinder und Jugendliche

Bezirkskampagne

Schule gegen sexuelle Gewalt
Bild: Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule
Wir möchten alle bezirklichen
  • Kindertagesstätten
  • Schulen
  • ambulanten und stationären Einrichtungen der Jugend-, Gesundheits- oder Flüchtlingshilfe
  • Akteur_innen im Sport, in Musikschulen, Kirchengemeinden, sowie
  • weitere Einrichtungen und Organisationen, die sich für die Betreuung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen im Bezirk Pankow verantwortlich zeigen

einladen, sich an der Kampagne zu beteiligen.

Was ist ein sicherer Ort?

Ein sicherer Ort für Kinder und Jugendliche ist ein Raum, der alle Formen der Gewalt und unangemessenes Verhalten bis hin zu sexualisierter Gewalt durch Mitarbeiter_innen in Einrichtungen/Vereinen etc. verhindert.
Und es ist ein Ort, an dem Kinder und Jugendliche sicher sind und sich anvertrauen können, wenn sie Gewalt an anderer Stelle erfahren haben.

Ziel / Leitbild der Kampagne

  • Die verschiedensten Pankower Einrichtungen, Institutionen, Vereine und Organisationen sehen sich dafür verantwortlich, dass ihre Einrichtung/ihre Institution/ihr Verein/ihre Organisation ein sicherer Ort für Kinder und Jugendliche ist.
  • Orientierend an der Bundeskampagne “Kein Raum für Missbrauch” unter der Schirmherrschaft des Unabhängigen (Bundes-)Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs gibt es in den Pankower Einrichtungen und Vereinen ein einrichtungsspezifisches Schutzkonzept.