Mauerreste und Mauerdenkmale an der Berliner Mauer

Die Berliner Denkmalpflege setzte sich seit 1990 für den Erhalt von Teilen der Grenzanlagen und Grenzmauern ein. Sie konnte einige hundert Meter „Vorder-“ und „Hinterlandmauer“ und drei Wachtürme unter Denkmalschutz stellen.

Das Landesdenkmalamt informiert über alle denkmalgeschützten Mauerteile und Mauerspuren im Stadtbild, die interaktive Karte der Stiftung Berliner Mauer zeigt alle noch erhaltenen Mauerteile.

Links:

Marker Mauerreste