Bürgerbeteiligung in Pankow

Diese Seite bietet eine Übersicht zu aktuellen Projekten und Vorhaben, bei denen eine breite Beteiligung der Bürgerschaft im Bezirk möglich und vorgesehen ist, sowie eine Sammlung der wichtigsten Arten und Formen von Bürgerbeteiligung im Allgemeinen.

Aktuelle Projekte unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger

Werkstattverfahren Pankower Tor

Zur Entwicklung des ehemaligen Rangierbahnhofes fand ein moderiertes Werkstattverfahren unter der Regie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt statt. Auf dem Gelände will ein Investor u. a. ein Einkaufszentrum und Fachmärkte errichten, zudem sind Wohnungen und ein Stadtpark geplant.Weitere Informationen

Allgemeine Informationen zu Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung

Bezirksverordnetenversammlung Pankow

Verfassung, Bezirksverwaltungsgesetz und die Geschäftsordnung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow regeln die umfänglichen Varianten, wie sich Bürgerinnen und Bürgern mit ihren Ideen, Meinungen und Anregungen in Entscheidungsprozesse einbringen können.Weitere Informationen

Einwohneranfrage

Vor jeder regulären Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow können Interessierte eine Anfrage an das Bezirksamtskollegium richten. Die Anfrage kann hier online verfasst werden.Weitere Informationen

Eingaben und Beschwerden

Mit Eingaben und Beschwerden befasst sich ein Ausschuss. Hier können Eingaben und Beschwerden online eingereicht werden.Weitere Informationen

Ehrenamtliches Engagement

Eine Übersicht zu wesentlichen Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements im Bezirk Pankow mit Ansprechpartnern, Institutionen und Einsatzfeldern.Weitere Informationen

Politische Bildung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

Alle Informationen über die Stelle für Politische Bildung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen im Jugendamt.Weitere Informationen

Straßenbaumaßnahmen und Bauplanungen

Das Straßen- und Grünflächenamt informiert taggenau über Straßenbaumaßnahmen im Bezirk sowie die aktuellen Planungen, die regelmäßig unter Beteiligung der Anwohnerschaft stattfinden.Weitere Informationen

Unterstützung von Wahlen

Europa-, Bundestags-, Abgeordnetenhaus- und BVV-Wahlen werden in regelmäßigen Abständen durchgeführt, Volksbegehren zudem nach Bedarf. Für die Durchführung werden regelmäßig zahlreiche Wahlhelfer benötigt.Weitere Informationen

Schiedsämter

Nicht immer ist es bei einem Rechtsstreit erforderlich, gleich vor Gericht zu ziehen. Zur vor- und außergerichtlichen Klärung bestimmter Rechtsstreitigkeiten sind Schiedsämter vorgeschaltet. Schiedsleute arbeiten ehrenamtlich.Weitere Informationen

Bürgerbeteiligung im Bereich Stadtentwicklung

Für grundsätzliche Entscheidungen im Bereich Stadtentwicklung ist eine breite Beteiligung der Öffentlichkeit vorgesehen.Weitere Informationen

Infostelle zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements im Grünbereich

Die Infostelle zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in Grünanlagen, Spielplätzen und zur Erhaltung von Straßenbäumen nimmt Hinweise, Anregungen zur Mängelbeseitigung und Vorschläge entgegen.Weitere Informationen

Beiräte im Bezirk Pankow

In zahlreichen Beiräten im Bezirk wirken Ehrenamtliche an den Entscheidungen und Entwicklungen im Bezirk mit. Sie sind Bindeglied zwischen der Bürgerschaft und der öffentlichen Verwaltung.Weitere Informationen

Seniorenvertretung

Die Seniorenvertretung setzt sich für Rechte und Belange der Senioren ein, wirkt in den Ausschüssen der BVV mit, informiert außerdem über entsprechende Regelungen und hält engen Kontakt zu Freizeiteinrichtungen, Pflegediensten, Heimbeiräten, Einrichtungen und Trägern der Altenhilfe.Weitere Informationen

Tipps für Organisatoren von Festen auf öffentlichen Straßen

Sondernutzung öffentlichen Straßenlandes erfordert die Einhaltung verschiedener Regeln. Ein Merkblatt enthält die wichtigsten Informationen für Veranstalter und Organisatoren von Festen.Weitere Informationen

Bürgersprechstunden der Mitglieder des Bezirksamtes

Der Bezirksbürgermeister und die anderen Mitglieder des Bezirksamtes führen, teils an wechselnden Orten, regelmäßige öffentliche Sprechstunden durch. Eine Anmeldung ist jeweils hilfreich.Weitere Informationen

Ausführliche weitere Informationen zu den Möglichkeiten einer direkten Mitwirkung in der Bezirks- und Landespolitik finden Sie in der von der Landesabstimmungsleiterin herausgebenen Publikation Direkte Demokratie in Berlin.

Weitere Informationen auf den Seiten der Senatsverwaltung für Inneres und des Vereins Mehr Demokratie e. V..