Fachbereich Soziale Sonderleistungen

Ausbildungsförderung

Wenn Sie eine schulische Ausbildung beginnen bzw. begonnen haben und Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) beantragen wollen, müssen -je nach Art der Ausbildung- verschiedene Grundvoraussetzungen erfüllt sein. Ausbildungsförderung wird u.a. geleistet für den Besuch von Berufsfachschulen, für MDQM II – Ausbildungen, Fach- und Fachoberschulen, Abendgymnasien, Kollegs, Berufsoberschulen und Berufsaufbauschulen. Die örtliche Zuständigkeit richtet sich nach dem Wohnsitz der Eltern bzw. nach dem Familienstand des Auszubildenden, ggf. auch nach dem Sitz der Ausbildungsstätte. Das Amt für Ausbildungsförderung ist zuständig für die Bezirke Pankow (örtliche Bereiche Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee) und Reinickendorf. Der Förderungsbedarf wird nach Schulart, Wohnung des Schülers und nach dem Einkommen der Eltern festgelegt. Elternunabhängig kann nur gefördert werden, wer z.B. bereits 6 Jahre (incl. Lehre) erwerbstätig gewesen ist.

Ansprechpartner: Frau Lange, Zi. 236, Tel: 90295 5314, E-Mail

Unterhaltssicherung (Betreuung der Wehrpflichtigen)

Wurde ein Wehrpflichtiger zum Wehrdienst einberufen, so erhalten er und seine Familienangehörigen Geldleistungen zur Sicherung der Lebensgrundlage nach Maßgabe des Unterhaltssicherungsgesetzes (USG). Das Amt für Unterhaltssicherung ist zuständig für die Wehrpflichtigen (freiwillige Wehrdienstleistende) und Wehrübenden die in den Bezirken Mitte (örtlicher Bereich Mitte, Tiergarten und Wedding), Pankow (örtliche Bereiche Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee) und Reinickendorf wohnen.

Ansprechpartner: Frau Hiller, Zi. 234, Tel: 90295 -5626, E-Mail