MobilBericht

MobilBericht Logo

MobilBericht ist ein Forschungsprojekt des Stadtentwicklungsamts Pankow, der TU Berlin und der TU Dresden. Das Projekt will die Mobilitätsberichterstattung als neues Planungsinstrument für den Verkehr etablieren. Ziel ist es, die Verkehrspolitik im Bezirk strategisch neu auszurichten und den Verkehr sozial-gerechter sowie ökologisch-verträglicher zu gestalten.

Aktuelles

  • Für die Forschungsmethode des Community Mappings (gemeinschaftliches Kartieren) suchen wir Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Pankow, die Interesse haben, ihre alltäglichen Wege, ihre Wahrnehmung der Stärken und Schwächen des Verkehrs in Pankow und Vorstellungen für Verbesserungen mit unserer Unterstützung darzulegen. Dabei wird an Karten mit Schablonen in mehreren Schritten ca. 3 Stunden gearbeitet. Bitte melden Sie sich bei dem Team der TU Berlin, wenn Sie Interesse an der Teilnahme haben und in Pankow wohnen.
  • Für die Forschungsmethode der Teilnehmenden Beobachtung möchten wie Sie gerne auf mindestens zwei ihrer alltäglichen Wegen auf den Straßen im Bezirk Berlin-Pankow begleiten. Hierfür nutzen wir Helmkameras und Beobachtungsprotokoll, um Ihre Wahrnhemung und die Stärken und Schwächen des Verkehrs auf dem Fahrrad, zu Fuß oder im ÖPNV in Pankow zu ermitteln. Bitte melden Sie sich bei dem Team der TU Berlin, wenn Sie Interesse an der Teilnahme haben und in Pankow wohnen.
  • Im März und April 2018 wurden Fokusgruppendiskussionen mit Politiker_innen, der Verwaltung, Interessensverbänden und Bürgervertreter_innen durchgeführt, um die Verkehrssituation im Bezirk aus Sicht der lokalen Expert_innen einschätzen zu können. Die Ergebnisse wurden in Form eines Grundlagenpapiers für das Planungsinstrument der Mobilitätsberichterstattung zusammengefasst und können hier heruntergeladen werden.
  • Aktion #Gefahrenmelder vom Tagesspiegel Checkpoint: Der Tagesspiegel möchte eine interaktive Karte mit Gefahrenstellen erstellen, um der Verkehrsverwaltung unter die Arme zu greifen, „unsere Stadt sicherer“ zu machen. Schicken Sie daher Straßen, Radwege, Kreuzungen etc., die Sie als zu Fuß Gehende, Radfahrende oder auch Autofahrende meiden oder – weil es vielleicht nicht anders geht – mit mulmigem Gefühl passieren, mit Bild und Geodaten an checkpoint@tagesspiegel.de oder twittern Sie es unter dem Hashtag #Gefahrenmelder.
  • Das Projekt begann mit dem Kick-Off am 20.12.2017.
  • Seit Januar dieses Jahres wird die SrV-Erhebungen durchgeführt, bei der mittels einer Zusatzbefragung die Mobilitätssituationen der Pankowerinnen und Pankower erfasst werden.

Newsletter

Ab jetzt können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

Projektübersicht

Die Projektübersicht zeigt Ihnen den Projektverlauf, die Inhalte und Endprodukte an. Weitere Informationen

Projektteam

Projektteam
v.l.: Prof. Dr. Udo Becker (TU Dresden), Sven Hausigke (TU Berlin), Carolin Kruse (TU Berlin), Susan Hübner (TU Dresden), Jan Peter Glock (TU Dresden), Prof. Dr. Oliver Schwedes (TU Berlin)

Das Projektteam stellt sich vor.

Logo

Projektleitung:
Prof. Dr. Oliver Schwedes – TU Berlin
Prof. Dr. Udo Becker – TU Dresden
Stadtentwicklungsamt Pankow, stadtentwicklungsamt@ba-pankow.berlin.de

Kontaktadressen wissenschaftliche Mitarbeiter_innen:
Carolin Kruse, carolin.kruse@tu-berlin.de, 030-314-73651
Susan Hübner, susan.huebner@tu-dresden.de, 0351-46336-692
Sven Hausigke, sven.hausigke@ivp.tu-berlin.de, 030-314-78770
Jan Peter Glock, jan_peter.glock@tu-dresden.de, 0351-46336-691

Gefördert vom

Logos