Schlösser & Burgen

Schlösser & Burgen

Theodor Fontane machte die Schlösser, Gärten und Herrenhäuser Brandenburgs durch seine Wanderungen weltberühmt. Neben den großen Schlossanlagen wie Sanssouci, gibt es auch zahlreiche kleine Schlösser, Burgen und Herrensitze in Brandenburg.

  • Schloss Boitzenburg© TMB-Fotoarchiv/Boettcher + Tiensch
    Das Wasserschloss aus dem 16. Jahrhundert ist eines der größten Renaissanceschlösser Norddeutschlands. Vermutlich ab 1250 angelegt, 1740 als Barockschloss ausgebaut. Das Schloss liegt auf einer Insel die um 1840 von Peter Joseph Lenne als prachtvoller Landschaftspark im englischen Stil ausgestaltet wurde.
  • Schloss Königs Wusterhausen© dpa
    Das einstige Domizil des Soldatenkönigs Friedrich Wilhelm I. in Königs Wusterhausen südlich von Berlin ist ein Museum. Das auf dem Grundriss einer Wasserburg errichtete Schloss, in dem Friedrich Wilhelm I. (1688-1740) den Sommer mit seiner Familie verbrachte, war in den vergangenen zehn Jahren mit einem Aufwand von rund zehn Millionen Mark restauriert und umgebaut worden. Mehr zu Königs Wusterhausen
  • Schloss Oranienburg© picture-alliance / dpa
    Das Schloss Oranienburg nördlich von Berlin, die älteste derartige barocke Anlage in Brandenburg, war für die erste Gemahlin des Großen Kurfürsten, Louise Henriette von Oranien, errichtet worden und diente seit 1690 Kurfürst Friedrich III. als Heimstätte. Nach rund 200-jähriger Fremdnutzung war das für rund 18 Millionen Mark restaurierte Gebäude im August 1999 wiedereröffnet worden. Mehr zu Schloss Oranienburg
  • Schloss Paretz© picture-alliance / dpa
    Das Gebäude diente dem König Friedrich Wilhelm III. (1770-1810) und seiner Frau Königin Luise (1770-1840) als Sommerresidenz. Der frühklassizistische Bau wurde von 1999 bis 2002 für 3,58 Millionen Euro wiederhergestellt. Sehenswertes in der Nähe: Schwielowsee und Havelseen
  • Schloss Petzow© TMB-Fotoarchiv/Boettcher
    Das Schloss Petzow, einst Besitz der Familie von Kähne in Petzow, nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel erbaut, inmitten des von Lenne entworfenen Parks, der wie all seine Gärten, durch ihre Einbindung in die Landschaft, besticht. Ein pittoreskes Bauwerk in einem bunten Mix von maurischem Kastell- und englischem Tudorstil. Sehenswertes in der Nähe: Schloss Caputh und das Einsteinhaus
  • Schloss Meseberg© picture-alliance/ dpa
    Blick auf das Gästehaus der Bundesregierung rund 60 Kilometer nördlich von Berlin. Sehenswertes in der Nähe: Stechlinsee und Neuglobsow
  • Schloss Lübbenau© Doris Antony, Berlin / Creative Commons
    In einem großen englischen Landschaftspark liegt das klassizistisch umgebaute Schloss aus der Zeit um 1820. Der Sitz der Familie zu Lynar, die bis 1945 die Standesherrschaft in Lübbenau innehatte, ist heute ein Schlosshotel, betrieben von den Erben. Das Schlossensemble ist von einem neun Hektar großen Park im Stil eines englischen Landschaftsgartens mit altem Baumbestand umgeben. Mehr zu Lübbenau
  • Schloß Reichenow© picture-alliance / dpa
    Das neogothische Schloß Reichenow im Osten Brandenburgs wurde 1993 durch die Brandenburgische Schlösser GmbH von der Gemeinde übernommen, saniert und 1997 dem neuen Nutzer als Gesundheitshotel übergeben. Sehenswertes in der Nähe: Straußberg
  • Schloss Gusow© TMB-Fotoarchiv/Boettcher
    Gusow liegt am Rande des Oderbruchs. Am nordöstlichen Ausgang des Ortes befindet sich ein zweigeschossiges Schloss. Es ist im neogotischen Stil errichtet und von einem Wassergraben umgeben. Markant sind die dreiachsigen Mittelrisalite die schmalen Türmchen sowie der quadratische Uhrenturm. Von weitem fallen auch die reichverzierten Schornsteinköpfe sowie die Dachgauben auf. Seitenansicht mit Wassergraben. Sehenswertes in der Nähe: Naturpark Märkische Schweiz
  • Burg Rabenstein© TMB-Fotoarchiv/Boettcher
    Die Burg Rabenstein wurde erstmalig im Jahr 1251 urkundlich erwaehnt. Die mittelalterliche Burganlage ist vollstaendig erhalten. Dominant der hohe Bergfried. Herberge und Gaststaette Raben, (DEU, 07.94) Burg Rabenstein in Raben, Flaeming. Burg, Turm. ©TMB-Fotoarchiv/Boettcher Mehr zur Burg Rabenstein
  • Schloss Neuhardenberg© TMB-Fotoarchiv/ NBL Boldt
    Schloss Neuhardenberg aus der Parkperspektive von der Rückseite aus fotografiert. Ansicht der Gartenfront. Im Vordergrund Denkmal für König Friedrich II. von Johann Meil (Entwurf) und Giuseppe Martini (Ausführung) aus dem Jahre 1792. Mehr zu Schloss Neuhardenberg
  • Schloss Sanssouci, Potsdam© TMB-Fotoarchiv/Boettcher
    Schloss Sanssouci - Sommerschloss von Friedrich II. dessen Bau er 1745 seinem Architekten Georg Wenzeslaus von Knobelsorff in Auftrag gab. Blick über die grosse Fontäne zur Haupttreppe, die von den Weinbergterrassen flankiert wird. Im Vordergrund der Springbrunnen der großen Fontäne und ein Wassergraben, der in Sanssouci fließt. Mehr zu Schloss Sanssouci
  • Park und Schloss Wiesenburg© TMB-Fotoarchiv
    Blick von der Terrasse des Schlosses Wiesenburg in den gleichnamigen Park mit Teich. Aufnahme im Herbst. Sehenswertes in der Nähe: Kloster Lehnin
  • Burg Eisenhardt in Belzig© TMB-Fotoarchiv/Hoffmann
    Die Burg Eisenhardt im Luftkurort Belzig ist eine der ältesten Höhenburgen in Brandenburg und beherbergt das Heimatmuseum der Stadt. Mehr zur Burg Eisenhardt
  • Schloss Babelsberg© dpa
    Schloss Babelsberg Mehr zum Park Babelsberg
  • Neues Palais Sanssouci© picture-alliance / dpa
    Die imposante Fassade des 220 Meter langen Neuen Palais im Park von Potsdam-Sanssouci wird von vielen Sandstein-Plastiken geschmückt. Verschiedene Künstler verewigten ihre Ehrerbietung für den Erbauer des Neuen Palais, Friedrich des Grossen, mit der Schaffung der symbolischen Fassadenplastiken. Das Palais - erbaut in den Jahren 1763 bis 1769 war zu Zeiten des "Alten Fritz" Gästeschloß. Sehenswertes in der Nähe: Potsdams Innenstadt
  • Schloss Sanssouci in der Abendsonne© picture-alliance/ ZB
    Dunkle Wolken dräuen über dem Schloss Sanssouci in Potsdam. Mehr zum Schloss Sanssouci
  • Schloss Caputh© picture-alliance/ dpa
    Reich verziert mit barocken Stuckkaturen und Deckengemälden ist das kurfürstlich königliche Schloss in Caputh. Mehr zu Schloss Caputh
  • Marmorpalais im Potsdamer Neuen Garten© picture-alliance/ dpa
    Eröffnungsgäste gehen durch den Verbindungsgang zum Nordflügel des Marmorpalais im Potsdamer Neuen Garten. Nach mehrjähriger Renovierung kann man wieder den Sommersitz Friedrich Wilhelms II. besichtigen. Das am Ufer des Heiligen Sees gelegene Schloss ist nun mit der Neueinrichtung des Nordflügels und einer Überarbeitung des Südflügels erstmals vollständig zugänglich. Der Nordflügel zeigt Kunstwerke aus der Zeit Friedrich Wilhelms IV. bis zu der Wilhelms II., der Südflügel widmet sich Friedrich Wilhelm II. Die Innenräume zählen nach Angaben der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg zu den kostbarsten erhaltenen Beispielen des Berliner Frühklassizismus. Mehr zum Neuen Garten
  • Internationale Hubertusjagd in Storkow© picture-alliance/ dpa
    Bei der Internationalen Hubertusjagd im brandenburgischen Storkow warten Teilnehmer und Hunde auf einer Wiese am Schloss Hubertushöhe auf den Beginn der Jagd. Sehenswertes in der Nähe: Scharmützelsee und Wendisch Rietz
  • Sehenswertes in der Nähe: Scharmützelsee und Wendisch Rietz
  • Herbst in Rheinsberg - Schloss als Spiegelbild© picture-alliance/ dpa
    Das Schloss Rheinsberg im gleichnamigen brandenburgischen Ort spiegelt sich im Wasser. Das als Renaissancebau errichtete Schloss wurde 1736 von Knobelsdorff im Auftrag des preußischen Königs im Stile des Rokoko als Gartenschloss umgestaltet und diente Kronprinz Friedrich sowie seinem Bruder Prinz Heinrich als Wohnort. Mehr zu Schloss Rheinsberg
  • Pückler Park Bad Muskau© picture-alliance / dpa
    Blick auf das im Jahre 1520 erbaute Schloss im Fürst-Pückler-Park der Park-, Kur- und Grenzstadt Bad Muskau. Der Landschaftspark, die größte Sehenswürdigkeit in Bad Muskau, ist in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen worden. Mehr zum Fürst-Pückler-Park
  • Traditionelle Hubertusjagd in Liebenberg© picture-alliance/ ZB
    Zu Beginn der traditionellen Internationalen Hubertusjagd im brandenburgischen Liebenberg nördlich von Berlin spielen Jagdhornbläser vor dem Schloss Liebenberg. Sehenswertes in der Nähe: Schorfheide
  • Frühling im Park Branitz© picture-alliance / dpa
    Ein Pärchen geht im Cottbuser Park Branitz an einer Wiese mit Buschwindröschen vorbei. Der Branitzer Park wurde von 1846 bis 1871 von Hermann von Pückler-Muskau geschaffen. Mehr zu Park Branitz
  • Schloss Altranft im Herbst© dpa
    Buntes Herbstlaub liegt auf einer Wiese vor dem Schloss Altranft nahe Bad Freienwalde. Das Schloss ist ein Teil des Freilichtmuseums in Altranft. Hier gibt es eine historische Schmiede, ein Fischerhaus und ein Spritzenhaus zu betrachten. Eine Ausstellung im Schloss ergänzt die Freilichtanlage. Sehenswertes in der Nähe: Werbellinsee
  • Burg Beeskow© TwinGin / Creative Commons
    Beeskow mit seinem historischen, zum Teil mittelalterlichen Stadtkern wird von der liebevoll restaurierten Stadtmauer mit seinen sechs Türmen geschützt. Mehr zu Burg Beeskow
  • Schloss Marquardt© Franziska Delenk
    Sehenswertes in der Nähe: Sacrow
  • Renaissanceschloss Demerthin© Franziska Delenk
    Sehenswertes in der Nähe: Perleberg
  • Plattenburg bei Bad Wilsnack© Franziska Delenk
    Bad Wilsnack hat mit dem nahen Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe und der Kirche St. Nikolai (Wunderblutkirche) sowohl Natur- als auch Kulturinteressierten Außergewöhnliches zu bieten. Mehr zu Bad Wilsnack
  • Schloss Wiepersdorf im Winter© picture-alliance/ dpa
    Blick auf das Schloss Wiepersdorf im Landkreis Teltow-Fläming bei Schnee. Das auf das 16. Jahrhundert zurückgehende Gut war ab 1814 Wohnort des Dichterpaares Bettina und Achim von Arnim. Mehr zu Schloss Wiepersdorf

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Herbst im Schlaubetal© picture-alliance/ ZB
    Herbst in Brandenburg
  • Kraniche im Spreewald© dpa
    Kraniche in Brandenburg
  • Zentrale Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit 2020 (14)© dpa
    Zentrale Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit 2020
  • Storch in Brandenburg© dpa
    Störche in Brandenburg
  • Saisoneröffnung im Spreewald© dpa
    Frühling in Brandenburg
  • Kähne im winterlichen Spreewaldhafen© dpa
    Winter in Brandenburg