Projektförderungen

Das Referat Angelegenheiten der EU in der Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt regelmäßig Projektzuwendungen. Die Förderungen erfolgen auf Grundlage der Landeshaushaltsordnung Berlin bzw. den Vorgaben des Zuwendungsrechts. Zuwendungen sind freiwillige Leistungen des Landes Berlin. Ein Rechtsanspruch auf die Gewährung von Zuwendungen besteht nicht. Zuwendungen werden nur auf schriftlichen Antrag in der Regel durch schriftliche Verwaltungsakte (Zuwendungsbescheide) bewilligt.

Förderungen erfolgen im Wege der Fehlbedarfs- bzw. Festbetragsfinanzierung. Vollfinanzierung ist nur in begründeten Ausnahmefällen vorgesehen.

Projektförderungen im Rahmen der europapolitischen Öffentlichkeitsarbeit

Im Rahmen der europapolitischen Öffentlichkeitsarbeit können Projektzuwendungen erfolgen, wenn die Projekte den im anliegenden Download beschriebenen Förderzielen folgen. In der Regel erfolgen für Projektförderungen konkrete Förderaufrufe. Bitte beachten Sie vor der Antragstellung die Hinweise im Merkblatt.

Ansprechpartnerin:
Ute Wroblewski, E-Mail, Tel. 90228 618

Grundsätze der Projektförderungen im Rahmen der europapolitischen Öffentlichkeitsarbeit 2019

PDF-Dokument (53.9 kB)

Projektförderung im Rahmen der Oder-Partnerschaft im Jahr 2019

Im Rahmen der Oder-Partnerschaft wurden im 1. Halbjahr 2019 Projekte zwischen 1.000 € und max. 3.000 € gefördert, die einen Beitrag zu einer lebendigen und nachhaltigen Zusammenarbeit dies- und jenseits der deutsch-polnischen Grenze leisten. Die Aktivitäten sollten Austauschcharakter haben, wobei die Kultur und kulturelle Initiativen einen zentralen inhaltlichen Bestandteil darstellen sollten. Nicht förderfähig waren Projekte aus dem Bereich Wirtschaft.

Die Frist für die Einreichung von Projekten im 1. Halbjahr 2019 ist bereits abgelaufen.

Ansprechpartnerin: Johanna Eisenberg, E-Mail, Tel. 90228 615

Antragsunterlagen

Link zu: Antragsunterlagen
Bild: DOC RABE Media / Fotolia.com

Muster Beantragung, Abrechnung, wichtige Hinweise Weitere Informationen