Europa ist hier!

Discuss
Bild: © Jane – Fotolia.com

Bei der Veranstaltungsreihe “Europa ist hier!” stellen wir jeweils ein aktuelles EU-Thema in den Mittelpunkt. Diskutieren Sie mit, kommen Sie vorbei, hören Sie rein!

Europa ist hier!” ist ein Veranstaltungsformat, das jährlich von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa in Kooperation mit der Berliner Europa-Union kostenfrei angeboten wird.

2020: Berlin und die Deutsche EU-Ratspräsidentschaft

Logo der Dt. EU-Ratspräsidentschaft, Möbiusband
Bild: BPA 2020

Der Berliner Staatssekretär für Europa, Gerry Woop, im Gespräch mit Dr. Linn Selle, Präsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland.

Deutschland führt seit dem 1. Juli nach 13 Jahren turnusgemäß wieder den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. Damals löste der deutsche EU-Ratsvorsitz Blockaden, um dem Lissabon-Vertrag zum Durchbruch zu verhelfen. Heute steht Berlin vor einer ungleich schwierigeren Aufgabe. Die Verabschiedung des EU-Finanzrahmens 2021-2027 nach einem historischen Verhandlungsmarathon der Staats- und Regierungschefs im Juli 2020 mit einem Wiederaufbauinstrument zur Bewältigung der Covid-19-Pandemie, die Verhandlungen über die künftigen Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien, die Stärkung des Klimaschutzes und die digitale Wende sind wichtige Ziele, bei denen der deutsche EU-Ratsvorsitz ebenso Führungsqualität beweisen muss, wie die Fähigkeit, die verschiedenen Interessen der Mitgliedstaaten integrativ auf eine gemeinsame europäische Linie zu bringen. Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020 steht daher unter dem Motto “Gemeinsam. Europa wieder stark machen“.

Aber werden die Gipfelbeschlüsse zum Finanzrahmen und zum Wiederaufbauprogramm „Next Generation EU“ Europas Zukunftsherausforderungen wirklich gerecht? Ist die Rechtstaatlichkeit auf der Strecke geblieben? Inwieweit fand die Positionen der Europäischen Bewegung Deutschland Gehör und wie bewertet das Land Berlin die bisherigen Ergebnisse der EU-Ratspräsidentschaft?

Über diese und weitere Fragen diskutierte am 5.10.2020 auf dem Pfefferberg der Berliner Staatssekretär für Europa, Gerry Woop, in Vertretung des Bürgermeisters und Senators für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, mit der Präsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland e.V., Dr. Linn Selle.

Die Veranstaltung konnte per Live-Stream verfolgt werden.

Moderation:
Katharina Borngässer, Mitglied im Landesvorstand der Europa-Union Berlin e.V.

Begrüßung: Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann, MdEP a.D.
Landesvorsitzende der Europa-Union Berlin e.V.

Rückblick

2019: Neu im EU-Parlament

2018: BREXIT– und nun?

2017: Patientenakte Europa - Burnout einer großen Idee?