Lärm, Licht, Luft

Schweißer Stahlbau
Bild: industrieblick – Fotolia.com

Der Begriff Immissionen bezeichnet im Umweltschutzrecht Störfaktoren wie z.B. Lärm, Licht und Gerüche, die auf Mensch und Umwelt einwirken. Das Umwelt- und Naturschutzamt berät Bauherren und die Betreiber von Anlagen, die nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) nicht genehmigungsbedürftig sind, zum Thema Immissionsschutz.