Corona-Virus

Auf unserer Sonderseite informieren wir über alles, was für Künstler*innen von Nutzen sein kann und hier finden Sie die aktuellen Informationen des Landes Berlin.

Jahresversammlung

Die Jahresversammlung von EUROCITIES, die immer auch einen Konferenzteil beinhaltet, ist die größte jährliche Veranstaltung des Netzwerkes.

Jahresversammlung 2022
In 2022 findet die Jahresversammlung vom 8. – 10. Juni in Espoo, Finnland statt. Sie steht unter dem Motto „An era of new beginnings. Dream – Act – Lead – Together.“ Leitthema der Jahrestagung 2022 ist die Frage, wie eine lebenswerte Stadt der Zukunft vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen wie u.a. dem Klimawandel gestaltet werden sollte. Dabei soll insbesondere auch die junge Generation einen aktiven Part einnehmen. Mit dem Future Mentors programme setzen EUROCITIES und die Stadt Espoo das Engagement des Netzwerkes fort, die politischen Debatten generationenübergreifend zu führen, und nehmen damit in diesem Jahr auch ein Anliegen des Europäischen Jahres der Jugend 2022 auf.

Berlin und das Future Mentors programme
Berlin beteiligt sich über die Senatsverwaltung für Kultur und Europa an dem Future Mentors programme. Gesucht werden bis zu vier junge Mentorinnen bzw. Mentoren, die im Vorfeld der Tagung in Espoo dem politischen Vertreter Berlins ihre Visionen zur Stadt der Zukunft übermitteln. Ein Vertreter bzw. eine Vertreterin des Teams ist anschließend eingeladen, diese Visionen aktiv in die Diskussionen in Espoo einzubringen. Bewerbungsschluss ist der 9. März 2022. Nähere Informationen sind dem Download zu entnehmen.

  • Berliner Ausschreibung Future mentors programme

    PDF-Dokument (511.6 kB)

Rückblick

Die ursprünglich für 2020 in Leipzig geplante Jahrestagung fand aufgrund der Corona-Pandemie digital statt und wurde im November 2021 unter dem Titel „The power of cities – transforming society“ nachgeholt.

Die Jahrestagung 2019 fand unter dem Titel „Cities at crossroads“ in Prag statt. Dabei ging es u.a. um die Frage, wie urbanes Leben in historischen Stadtkernen von modernen europäischen Städten erhalten und gefördert und wie städtisches Leben z.B. ehemalige Industriestandorte wiederbeleben kann.

Die Jahresversammlung von Eurocities 2018 fand in Edinburgh unter dem Titel „Creative Competitive Cities“ statt. Im Mittelpunkt stand die Rolle, die Kultur und Kreativwirtschaft bei der Entwicklung lebenswerter, inklusiver und wirtschaftlich erfolgreicher Städte spielen.
Berlin war sowohl 2018 als auch 2019 politisch durch den Senator für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer vertreten.