Corona-Informationen

Die Schulen sind bis zu den Ferien im pandemiebedingten Regelbetrieb mit vollständigen Lerngruppen. Die Präsenzpflicht bleibt aufgehoben, es besteht weiterhin eine Testpflicht für die Schulgemeinschaft.

Die Kitas und Einrichtungen der Kindertagespflege sind für alle Familien und Kinder geöffnet, spätestens ab dem 21. Juni gilt der Regelbetrieb.

Hotline zum Schulbetrieb (bis 13 Uhr) +49 30 90227-6000 | Hotline zum Kitabetrieb (bis 13 Uhr) +49 30 90227-6600

Inhaltsspalte

130 Millionen Euro aus dem Digitalpakt gebunden

Pressemitteilung vom 11.05.2021

Die digitale Ausstattung der Berliner Schulen hat Fahrt aufgenommen. Zum 10. Mai 2021 waren im Land Berlin exakt 130.926.625,57 Euro aus dem Digitalpakt des Bundes bewilligt beziehungsweise abgerufen. Das entspricht rund 52 Prozent der bis zum Jahresende 2024 zur Verfügung stehenden Digitalpakt-Fördermittel. Zahlreiche weitere Anträge, vor allem der freien Schulträger, stehen zur Bewilligung an. Mit dem Digitalpakt wollen Bund und Länder für eine bessere Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik sorgen.

Knapp drei Viertel der Mittel wurden in Berlin für einen zukunftssicheren Ausbau der schulischen Netzwerke bewilligt, zum Beispiel für LAN und WLAN Access Points. Die Maßnahmen werden in den kommenden Monaten schrittweise umgesetzt. Ein weiterer Schwerpunkt der Förderung – die Erneuerung der Schulserver – ist bereits weitgehend abgeschlossen. Zudem wurden zahlreiche Schulen mit Präsentationstechnik und digitalen Arbeitsgeräten ausgestat-tet.

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie: „Es ist uns gelungen, die Digitalisierung der Berliner Schulen voranzubringen, und hier dürfen wir auch nicht nachlassen. Denn es gibt zweifellos noch viel zu tun. Wir haben den Lernraum Berlin erfolgreich stabilisiert und mit den LTE-Routern eine gute und breit akzeptierte Zwischenlösung gefunden, um den Schulen eine leistungsfähige Internetanbindung anbieten zu können.“

Die begleitend auf Initiative der Staatssekretärin Beate Stoffers durchgeführten Workshops und Digitalpakt-Gipfel gaben den verschiedenen Akteuren Gelegenheit zu Austausch und Klärung offener Fragen und unterstützten damit die Planung und Umsetzung der Maßnahmen zum Digitalpakt Schule.

Zudem lieferte die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie den Berliner Schulen 11.500 LTE-Router aus, mit denen eine schnellere und robuste Internetverbindung aus dem Schulgebäude heraus gewährleistet wird.

Die beiden vom Land Berlin empfohlenen Lernplattformen erfreuen sich regen Zuspruchs. Der inzwischen stabil arbeitende Lernraum Berlin hat über 150.000 aktive Nutzerinnen und Nutzer. Mit der Lernplattform itslearning, für die zu Jahresbeginn eine Landeslizenz erworben wurde, arbeiten inzwischen über 12.000 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte an 108 Schulen.