Ausschreibungen

Aktenordner Ausschreibungen

Stark trotz Corona - Abbau von Lernrückständen

Aktuell gibt es keine Ausschreibung für Anbieter von Fördermaßnahmen zum Abbau von Lernrückständen in der Schule. Bei Fragen schreiben Sie eine E-Mail an geschaeftsstelle.stc@senbjf.berlin.de

Trägeraufruf zur jugendspezifischen Interessenbekundung an der Durchführung von gesamtstädtischen Maßnahmen in den Haushaltsjahren 2021 und 2022

Junge Menschen schauen auf eine lange Zeit mit teils harten Einschränkungen während der Pandemie zurück. Die Einschränkungen während der Pandemie haben bei Kindern und Jugendlichen zu seelischen und körperlichen Belastungen geführt. Sie benötigen deshalb besondere Unterstützung, um die Folgen der Pandemie abzuschwächen und zu verarbeiten. Um diesen Bedürfnissen und Herausforderungen gerecht zu werden, hat das Land Berlin im Rahmen eines Bundesprogramms das Aktionsprogramm „Stark trotz Corona“ für Kinder und Jugendliche für die Jahre 2021 und 2022 aufgelegt.

In der Programmsäule „Jugendarbeit stärken“ wird für zusätzliche gesamtstädtische Freizeit-, Ferien- und Sportaktivitäten sowie Beratungsangebote für den o.g. Zeitraum ein Budget von ca. 1 Mio. Euro zur Verfügung gestellt.

Nachstehend finden Sie den Trägeraufruf und das Angebotskurzporträt zum Download. Mit diesem Dokument werden freie Träger der Jugendhilfe aufgerufen, ab Oktober 2021 bis zum Jahresende 2022 zusätzliche Angebote der Jugendarbeit nach § 11 anzubieten.

Interessensbekundungsverfahren Stark trotz Corona Jugendarbeit

Trägeraufruf zur jugendspezifischen Interessenbekundung an der Durchführung von gesamtstädtischen Maßnahmen in den Haushaltsjahren 2021 und 2022

PDF-Dokument (175.1 kB) - Stand: 25. August 2021

Ausschreibungsverfahren zum Bund-Länder-Programm „Stark trotz Corona“ – Abbau von Lernrückständen (Schulbereich)

Junge Menschen schauen auf eine lange Zeit mit teils harten Einschränkungen während der Pandemie zurück. Die Einschränkungen während der Pandemie haben bei Kindern und Jugendlichen zu seelischen und körperlichen Belastungen geführt. Sie benötigen deshalb besondere Unterstützung, um die Folgen der Pandemie abzuschwächen und zu verarbeiten. Um diesen Bedürfnissen und Herausforderungen gerecht zu werden, hat das Land Berlin im Rahmen eines Bundesprogramms das Aktionsprogramm „Stark trotz Corona“ für Kinder und Jugendliche für die Jahre 2021 und 2022 aufgelegt.

In der Programmsäule „Abbau von Lernrückständen“ werden dem Land Berlin für den o.g. Zeitraum ca. 44 Mio. Euro zur Verfügung gestellt.

Nachstehend finden Sie den Link zum Ausschreibungsverfahren des beauftragten Dienstleistern Europäisches Fördermanagement GmbH (EFG). Die EFG hat die Ausschreibung für die Budgets „Stark trotz Corona“ auf der Vergabeplattform „Deutsche eVergabe“ am 02.09.2021 veröffentlicht und kann dort abgerufen werden.