Kulturnachrichten

Kulturnachrichten: Hier gibts Veranstaltungstipps, Neuigkeiten aus Lichtenbergs Kultur

Unsere Kulturnachrichten informieren Sie über Themen, Veranstaltungen und laufende Ausstellungen.
Sie finden Presseinformationen, Informationen über Wettbewerbe und Ausschreibungen.

Pressemitteilungen | Open Calls | Quartalskalender | Newsletter ‘Kultur in Lichtenberg’

Der Kulturkalender für das dritte Quartal 2017

Bildvergrößerung: Quartalskulturkalender Lichtenberg 3. Quartal 2017 - Titelbild "Studio im Hochhaus"
Bild: Holger Herschel

ist erschienen. Er enthält eine Übersicht über die kulturellen Highlights bis Ende September. Die Karte im A-5-Format gibt es entgeltfrei in öffentlichen Einrichtungen oder als Download.
Das Titelbild zeigt den Eingang zum studio im HOCHHAUS in der Zingster Straße 25.

10. LANGE NACHT DER BILDER am 15. SEPTEMBER

Logo 10. Lange Nacht der Bilder Lichtenberg

Fotografie, Video, Installationen, Konzeptkunst, Malerei, Grafik, Skulptur – zur Langen Nacht wird das alles zu finden sein. Profis als auch Laienkünstler*innen erlauben einen Blick ins Atelier, laden zu Gesprächen und Workshops und natürlich auch zum Kauf von Kunstwerken ein. Die profilierten kommunalen Galerien warten mit Veranstaltungen auf und präsentieren ihre Ausstellungen bis Mitternacht. Internationale Sammlungen wie die haubrok-foundation öffnen ihre Türen. Die Jugendkunstschule, die Volkshochschule mit zahlreichen Workshops und verschiedene soziokulturelle Initiativen sind mit dabei.
www.berlin.de/lange-nacht-der-bilder-lichtenberg | Pressemitteilung

10. LANGE NACHT DER BILDER in kommunalen Galerien und Einrichtungen

Studio im HOCHHAUS: Freie Kunst von Thorsten Goldberg und Martin Kaltwasser | 18 Uhr: Filme des Ursula Blickle Archivs für Fotokunst
Mies van der Rohe Haus: Skulpturen von Isa Melsheimer, bis 22 Uhr
Galerie 100: Malerei von Denise Richardt, bis 22 Uhr | 19 Uhr: Musik mit dem Duo Sinti-Swing-Berlin
rk – Galerie im Ratskeller: Echoes. 13 Künstler*innen aus Kansas City und Berlin | 20 Uhr: Solo Performance und Videoinstallation von Maximilian Marcoll
Galerie im Kulturhaus Karlshorst: Malerei von Dieter Duschek | 19 Uhr: Künstlergespräch
Museum Lichtenberg: Die Strahlkraft von Wissen
und Glauben | Gedenkausstellung an Julius Kurth, bis 24 Uhr
Lichtenberg Studios: Leslie Kuo richtet ein Projektlabor in der Küche des Stadthauses ein, bis 23 Uhr
Jugendkunstschule: Arbeiten von Dozent*innen der JUKS, bis 22 Uhr
Anton-Saefkow-Bibliothek: Phantastische Spiegelungen, Ausstellung des Fotoclubs „Anton”, bis 21 Uhr | 17 Uhr: Aufführung des Theaters “Die Ausgegrenzten
Bodo-Uhse-Bibliothek: Impressionen aus Friedrichsfelde, Malerei von Thomas Lenz, bis 21 Uhr
VHS-Lichtenberg »Lebenswelten – portraitiert und fotografiert« | Arbeiten aus den Kursen Malen, Zeichnen, Plastisches Gestalten, Textiltechnik, Fotografie und Floristik | 18 Uhr: Ausstellungseröffnung, künstlerische Aktionen
www.berlin.de/lange-nacht-der-bilder-lichtenberg | Pressemitteilung

Die "Alte Turnhalle" wurde nach ihrer Sanierung eingeweiht

Bildvergrößerung: Eröffnung der "Alten Turnhalle" mit der Big Swingin' Group, dirigiert von Olaf Hengst, Leiter der Schostakowitsch-Musikschule
In der "Alten Turnhalle": Die Big Swingin' Group, dirigiert von Olaf Hengst, Leiter der Schostakowitsch-Musikschule

Volkshochschulkurse von Aerobic bis Zumba und Konzerte der Schostakowitsch-Musikschule finden künftig in der sanierten “Alten Turnhalle” statt. Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) eröffnete die „Alte Turnhalle“ der Volkshochschule Lichtenberg am Fennpfuhl, Paul-Junius-Straße 71, am 14. Juli.
Das Bezirksamt hat etwa 600.000 Euro in ein komplett neues Dach und eine mit Holz verkleidete Prallschutzwand, in die Wiederherstellung des Parkettbodens und in den Umkleide- und Duschtrakt der Halle investiert. Moderne Beschallungstechnik, Bühnenscheinwerfer und Beamer sowie die angenehme indirekte Beleuchtung machen die Halle zu einem wunderbar modernen Ort für eine vielfältige Nutzung. Pressemitteilung | VHS-Kurse | Schostakowitsch-Musikschule

Bezirkskulturfonds finanziert Kunstprojekte

2017 werden acht Projekte mit einer Gesamtsumme von 43.793,30 € gefördert.
Übersicht und Veranstaltungstermine
Die Vergabe von finanziellen Mitteln aus dem Bezirkskulturfonds erfolgt jährlich auf Empfehlung des Lichtenberger Kulturbeirates.

Kulturtermine

Termine für Veranstaltungen und Ausstellungen in den kommunalen Kultureinrichtungen

Die kommunalen Kultureinrichtungen im Überblick

    • Das Studio im HOCHHAUS

    zeigt Arbeiten von Bankleer, Dellbrügge & de Moll. Im Videoraum ist Matthias Beckmanns “Atlas der Anatomie” zu sehen – Zingster Straße 25, 13051 Berlin | Lesen Sie mehr

    • Das Mies van der Rohe Haus

    zeigt in der Reihe GLAS Skulpturen von Isa Melsheimer – in der Oberseestraße 60, 13053 Berlin | Lesen Sie mehr

    • Die Galerie 100

    präsentiert in ihrer Ausstellung Irene Sohler, Malerei, und Katharina Vogt, Skulptur und Zeichnung – in der Konrad-Wolf-Straße 99, 13053 Berlin | Lesen Sie mehr

    • Die rk – Galerie für zeitgenössische Kunst

    zeigt unter dem Titel “Schwebezustand” Malerei, Collage, Zeichnung von Mathias Roloff (Berlin/Lichtenberg) und Robert Stieghorst (Berlin) – im Rathaus an der Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin | Lesen Sie mehr

    • Das Kulturhaus Karlshorst

    zeigt die Fotoausstellung der Geschichtsfreunde Karlshorst “100 Jahre Flughafen Karlshorst” im Foyer an der Treskowallee 112, 10318 Berlin | Lesen Sie mehr

    • Das Kulturhaus Karlshorst

    zeigt Malerei des Weißenseer Künstlers Eckhard Koenig – Treskowallee 112, 10318 Berlin Lesen Sie mehr

    • Das Museum Lichtenberg

    zeigt eine Ausstellung zum Reformationsjubiläum. Im Mittelpunkt steht Julius Kurth, Geistlicher, Privatgelehrter, Künstler und Pfarrer in Hohenschönhausen von 1910 bis 1935 – in der Türrschmidtstraße 24, 10317 Berlin Lesen Sie mehr

    • Die Lichtenberg-Studios im Stadthaus
    • zeigen eine Ausstellung mit neuen Arbeiten von Francis Gomila unter dem Titel “Neues Deutschland”. Café in der Türrschmidtstraße 24, 10317 Berlin | Lesen Sie mehr
    • Die Jugendkunstschule

    bietet Kreativkurse für junge Menschen und stellt die Ergebnisse aus in der Demminer Straße 4, 13059 Berlin. Lesen Sie mehr

    • Das Keramikatelier

    bietet Kurse für alle Generationen an. Täglich in der Frankfurter Allee 203, 10365 Berlin | Lesen Sie mehr

    • Die Schostakowitsch-Musikschule

    bietet Ausbildung auf zahlreichen Instrumenten und im Gesang sowie Ensembleunterricht. Lesen Sie mehr

    • Die Lichtenberger Bibliotheken

    bieten Autorenlesungen, Expertenrat, Film ab und Familiensamstage, Literaturdialog und Internetberatung. Alle Termine und Orte im Programmheft. Lesen Sie mehr

Open Calls

Kreativwirtschaft

Arbeitsstipendien für Berliner Autorinnen

Die Kulturverwaltung des Berliner Senats vergibt – vorbehaltlich verfügbarer Mittel – Arbeitsstipendien für Berliner Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die ihren Lebensmittelpunkt in Berlin haben.
Informationen im Internet

City Tax

Spartenübergreifende Förderung künstlerischer und kultureller Projekte in 2017

Für 2017 stehen Mittel aus der so genannten City Tax für die Förderung von Kunst und Kultur zur Verfügung. Gefördert werden zu zwei Dritteln Projekte der Freien Szene sowie zu einem Drittel Projekte von Institutionen, hier insbesondere Kooperationen mit der Freien Szene. Informationsblatt | Link zum Online-Formular

Ateliers ausgeschrieben

Ateliers ausgeschrieben

Das Atelierbüro des Kulturwerks des BBK Berlins schreibt regelmäßig Räume aus. Das Angebot richtet sich an alle in Berlin lebenden professionellen Bildenden Künstlerinnen und Künstler.

Alle Details können den Webseiten des Kulturwerks des BBK Berlins www.bbk-kulturwerk.de oder bei der Berliner Kulturverwaltung entnommen werden.

Link zu: Kultur - Startseite
Bild: Kulturprojekte GmbH

Projektfonds Kulturelle Bildung

Förderung von Kooperationsprojekten zwischen Künstler*innen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit.
Die Projekte und Termine 2017 sowie Förderbedingungen und Formulare finden Sie unter Kulturförderung

Link zu: Kultur in Lichtenberg
Bild: Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten

Kunst- und Kulturförderung des Bezirks

Förderung von künstlerischen Projekten aus dem Bezirkskulturfonds Lichtenberg
Die Projekte 2017 sowie Förderbedingungen und Formulare finden Sie unter Kulturförderung.

Kinderoper Lichtenberg Lichtenberg goes Staatsoper
Bild: Kinderoper Lichtenberg Lichtenberg goes Staatsoper

Musiktheaterakademie für Kinder

“Lichtenberg goes Staatsoper” – Die kreative Arbeit mit Kindern aus Berlin-Lichtenberg wird fortgeführt. Das Caritas-Kinder- und Jugendfreizeitzentrum Steinhaus im Lichtenberger Stadtteil Frankfurter Allee Süd verwandelt sich jeden Donnerstag zu einem Kinderopernhaus im Kiez. Die Räume des Jugendfreizeitzentrums werden zu einer Probebühne, einer Bühnenbildwerkstatt und einem “Opernkasino”. Hier entstehen, in bewährter Zusammenarbeit mit der Staatsoper im Schiller Theater, neue Produktionen.

Der Caritasverband stellt Kindern aus Lichtenberg wiederum Studienplätze an der Musiktheaterakademie zur Verfügung.
Weitere Informationen: Kinderoper Lichtenberg