Galerie 100 und Kunstverleih Lichtenberg

Galerie 100_Vernissage
Galerie 100
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Das Galerieprogramm zeigt die klassischen Bereiche Malerei, Grafik und Bildhauerei zeitgenössischer Künstler verschiedener Generationen und Herkunft. In den Räumen der Galerie befinden sich auch ein Kunstverleih und eine Bücherstube.

Der Kunstverleih bietet Bürgern aus Berlin und Brandenburg die Möglichkeit, Malerei, Grafiken, Zeichnungen und Collagen vorwiegend Berliner Künstler auszuleihen.

Die Bücherstube realisiert mit ehrenamtlichen Kräften die kostenlose Ausleihe eines Basisangebotes an Literatur für die Bürger in Hohenschönhausen.

Aktuelle Ausstellung

gal100 Sonja Eschefeld
Sonja Eschefeld, Das Helle, 2018, Acryl, 75 x 90 cm
Bild: Sonja Eschefeld

SONJA ESCHEFELD
Malerei und Skulptur

Ausstellung vom 05.07. bis 29.08.2018
Vernissage am 04.07.2018, 19 Uhr
Einführung: Gerd Sonntag

Sonja Eschefeld
1948 in Klein-Bünzow Mecklenburg/Vorpommern geboren. 1965 Lehre als Stuckateurin in Berlin. 1967 Arbeit als Kunstformerin in Berliner Bronzegießerei.
1969-74 Studium an der Kunsthochschule Berlin, Bildhauerei. 1977-80 Meisterschülerin an der Akademie der Künste zu Berlin bei Wieland Förster und Ludwig Engelhardt. 1987-89 Lehrauftrag an der Fachschule für Restaurierung und Museumskunde der Nationalgalerie Berlin. 1991-97 Lehrauftrag am Institut für Kunsterziehung an der Humboldt Universität Berlin. 1978 Gustav-Weidanz-Preis, Hochschule Halle. 1982 Will-Lammert-Preis, Akademie der Künste. Sonja Eschefeld lebt und arbeitet in Berlin-Weißensee. Sonja Eschefeld

Einladung zur Vernissage

PDF-Dokument (277.3 kB)

Ausstellungsvorschau

galerie 100 marion stille
Steine I, 2011, Mischtechnik auf Leinwand, 60 x 70 cm
Bild: Marion Stille

MARION STILLE
Malerei – Zeichnung – Farbholzschnitt

Ausstellung vom 06.09. bis 24.10.2018
Vernissage am 05.09.2018, 19 Uhr
Einführung: Dr. Jens Semrau, Kunstwissenschaftler

Marion Stille
1952 geboren in Pritzwalk. 1970-73 Studium Kunsterziehung/Geschichte, Humboldt-Universität zu Berlin. 1975 Geburt der Tochter Anna Luise. 1975-80
Studium Malerei und Grafik , Kunsthochschule Berlin-Weißensee, bei Hans Vent und Prof. Dieter Goltzsche. Seit 1980 freischaffende Grafikerin und Malerin in Berlin. 1991 Künstlerinnenprojekt „Goldrausch“. 1992 Arbeitsstipendium des Kulturfonds. 1998 Studium der Freskotechnik. Marion Stille

Einladung zur Vernissage

PDF-Dokument (277.2 kB)

Veranstaltungen

  • Datum

    Veranstaltung

  • 09.09.2018
    15:30 Uhr

    Der Fischer und seine Frau” / Puppenspiel mit Andersens Koffer Theater / Eintritt: 2,50 € / Andersens Koffer Theater

  • 14.09.2018
    18:00-24:00 Uhr

    LANGE NACHT DER BILDER LICHTENBERG 2018” / Die Künstlerin Marion Stille ist anwesend. / Von 19.00 -22.00 Uhr Konzert: “Von West nach Ost” – eine musikalische Reise mit Maxim Shagaev (Bajan) und Andrej Ur (Violine) / Eintritt frei / Maxim Shagaev

  • 20.09.2018
    19:30 Uhr

    Hans Fallada und sein “Lämmchen” Anna” / Von Licht und Schatten einer großen Liebe / Programm mit Gisela M. Gulu (Texte), Lusako Karonga (Texte und Gesang) und Armin Baptist (Klavier) / Eintritt: 4,- / ermäßigt 3,- € / Kalliope

  • 26.09.2018
    19:30 Uhr

    Die Entdeckung El-Dorados” von Stefan Zweig / Lesung mit Musik mit Susan Muhlack (Texte) Thomas Böhm-Christl (Cello) / Eintritt: 4,- / ermäßigt 3,- € / Literamus

  • Ermäßigung für berlinpass / Schüler / Studenten

Ausstellungen 2017

  • Datum

    Ausstellung

  • 07.12.2017- 31.01.2018

    Digitale Metamorphosen / HORST-DIETER WIESENTHAL / Malerei

  • 08.02.-21.03.2018

    13 – 17 / BERND KERKIN / Malerei / Vernissage am 07.02.2018, 19 Uhr

  • 29.03.-13.05.2018

    HANNELORE TEUTSCH / Nach den Veduten / Malerei / REINHARD JACOB / Plastische Miniaturen / Pars pro toto – Arbeiten zur Architektur / Vernissage am 28.03.2018, 19 Uhr / Finissage am 08.05.2018, 19 Uhr

  • 24.05.-27.06.2018

    Rückblick / HELMUT MÜLLER / Druckgraphik und Handzeichnungen aus 40 Jahren / Vernissage am 23.05.2018, 19 Uhr

  • 05.07.-29.08.2018

    SONJA ESCHEFELD / Malerei und Skulptur / Vernissage am 04.07.2018, 19 Uhr

  • 06.09.-24.10.2018

    MARION STILLE / Malerei – Zeichnung – Farbholzschnitt / Vernissage am 05.09.2018, 19 Uhr

  • 01.11.-20.12.2018

    JIRÍ ŠALAMOUN / Grafik / Vernissage am 31.10.2018, 19 Uhr

Bücherstube

Bücherstube "Mathilde Jacob"
Bücherstube "Mathilde Jacob"
Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Nach der Schließung der Mathilde-Jacob-Bibliothek 2003 verblieb ein kleiner Teil der Bücher im Untergeschoss der ehemaligen Bibliothek. Seitdem verleiht die Bücherstube “Mathilde Jacob” Belletristik und Sachbücher an Interessierte aus dem Kiez. Insgesamt stehen etwa 4500 Bücher zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung.

Die Pflege und Erweiterung des Bestandes und die Besucherbetreuung wird von ehrenamtlichen Mitarbeitern geleistet.

Öffnungszeiten
Dienstag 10:00 – 12:00 Uhr, jeden 4. Donnerstag im Monat 15:00 – 17:00 Uhr
Telefonisch erreichbar sind die Mitarbeiter der Bücherstube zu den Öffnungszeiten über die Galerie 100 unter Telefon (030) 9711103.

Geschichte der Galerie

  • 1987

    Die Galerie 100 wurde am 8. Oktober als erste kommunale Galerie in Hohenschönhausen in der Konrad-Wolf-Straße 100 eröffnet.

  • 1996

    Auszug aus der Konrad-Wolf-Straße 100

  • 1998

    Wiedereröffnung in der Konrad-Wolf-Straße 99 zusammen mit der Mathilde-Jacob-Bibliothek.

  • 2003

    Schließung der Bibliothek und Übernahme der Räume durch die Galerie 100. Auf Initiative des Ball e.V. und des Bezirksamtes wird im Keller eine Bücherstube eingerichtet.

  • 2004

    Nach Schließung der Galerie Arcus und der Graphothek Hohenschönhausen zieht der Kunstverleih Lichtenberg in die Galerie.