Galerie 100 und Kunstverleih Lichtenberg

Galerie 100_Vernissage
Galerie 100 Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Das Galerieprogramm zeigt die klassischen Bereiche Malerei, Grafik und Bildhauerei zeitgenössischer Künstler verschiedener Generationen und Herkunft. In den Räumen der Galerie befinden sich auch ein Kunstverleih und eine Bücherstube.
Der Kunstverleih bietet Bürgern aus Berlin und Brandenburg die Möglichkeit, Malerei, Grafiken, Zeichnungen und Collagen vorwiegend Berliner Künstler auszuleihen.
Die Bücherstube realisiert mit ehrenamtlichen Kräften die kostenlose Ausleihe eines Basisangebotes an Literatur für die Bürger in Hohenschönhausen-Süd.

Aktuelle Ausstellung

gal 100-g.richter
Gerenot Richter, Funde am Hohen Ufer, 1979, Kaltnadel, 29 x 36 cm Bild: Ekkehard Richter

GERENOT RICHTER
“Funde am Hohen Ufer”
Strandläufer und Meerwunder
Druckgraphik und ausgewählte Handzeichnungen

Ausstellung vom 24.11.2016 bis 11.01.2017
Die Galerie 100 bleibt vom 23.12.2016 bis zum 02.01.2017 geschlossen.

Vernissage am 23.11.2016, 19 Uhr
Es spricht Christina M. Wilsky.

Gerenot Richter
Am 05.12.1926 in Dresden geboren. 1949 – 1953 Studium der Kunsterziehung und Geographie in Dresden, Leipzig und Berlin. Seit 1955 Lehrtätigkeit für Malerei und Graphik am Institut für Kunsterziehung der Humboldt-Universität zu Berlin. 1957 Promotion. 1962 – 1965 externes Studium und Diplom an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee. 1966 Dozent an der Humboldt-Universität. Seit 1966 Mitglied im Verband Bildender Künstler der DDR. 1971 Berufung zum Professor. Am 05.01.1991 in Berlin gestorben.

Gerenot Richter war Professor für Malerei und Graphik an der Berliner Humboldt-Universität und galt schon zu Lebzeiten als begnadeter Radierer und Meister des Gleichnisses.
„Mit den Ostseebildern Gerenot Richters begeben wir uns an einen Ort, dem eine besondere Schöpferkraft innewohnt. Sein grafisches Werk, das dort Inspiration fand, ist von großer Meisterschaft. Die experimentierfreudigen Radierungen gestalten das Nahe und schweifen in die Ferne. Durchwandern unsere Augen diese Blätter, so gibt es überraschende Entdeckungen, skurrile Holzstücke, faszinierende Steine, ein Strandläuferpaar, … und sogar die Begegnung mit
einer Figur aus der Geschichte der Kunst kann man erwarten. Immer wieder aber blicken wir in die Weite des Meeres. Wir schauen auf bewegte Linien und Strukturen, die in das Detail verliebt sind und doch das Ganze erfassen.“
Christina M. Wilsky
Die Ausstellung in der Galerie 100 gehört zu einer sechsteiligen Werkschau, die anlässlich des 90. Geburtstages von Gerenot Richter durch Angehörige und Freunde initiiert wurde. Über einen Zeitraum von 12 Monaten hinweg bieten die thematisch unterschiedenen Ausstellungen an sechs Orten in Berlin und Umgebung einen Überblick über das zwischen 1961 und 1989 entstandene
graphische Gesamtwerk Richters und zeigen auch ausgewählte Handzeichnungen. Als Begleitkatalog zu den Ausstellungen ist ein bebildertes Werkverzeichnis erschienen. Bei den Ausstellungseröffnungen können Nachdrucke von Kleingraphiken Richters erworben werden.

Gerenot Richter

Einladung zur Vernissage

PDF-Dokument (273.5 kB)

Ausstellungsvorschau

gal100 OL
Bild: OL

OL
“Cartoons”

Ausstellung vom 19.01. bis 08.03.2017

Vernissage am 18.01.2017, 19 Uhr
Es spricht RATTELSCHNECK.

OL
1965 in Berlin geboren. Kindheit und Jugend in Potsdam. Lehre als Offsetdrucker. Kupferdrucker beim Staatlichen Kunsthandel der DDR.
Flucht vor Wehrdienst und Staatssicherheit nach München. Studienaufenthalt in Brighton/UK.
Zeichnet seit 1990 für verschiedene Medien, u.a.
Kowalski, zitty, tip, Tagesspiegel, Die Zeit, Berliner Zeitung, Jungle World, Börsenblatt, n-tv.de sowie Plakate, Buchillustrationen, Vorlagen für Animationsfilme und Weinetiketten. OL lebt und arbeitet in Berlin.

OL

Veranstaltungen

Übersicht der Veranstaltungen

Datum Veranstaltung
04.12.2016 15:30 Uhr “Advent im Liederhaus” / Das Vorweihnachtsprogramm mit Christian Rau und Fredy Conrad / Eintritt: 2,50 €
07.12.2016 19:30 Uhr “Weihnachten im Hause Fontane” / Programm mit Lusako Karonga (Text und Gesang), Gisela M. Gulu (Moderation) und Armin Baptist (Klavier) / Eintritt: 4,- / 3,- € / Kalliope
14.12.2016 19:30 Uhr Charles Dickens “Weihnachtsgeschichte” / Hörspiel zum Zugucken mit Teo Vadersen (Ebenezer Scrooge), Christine Marx (Erzählerin und Bob Cratchit), Klaus Nothnagel (sämtliche Geister und Neffe) und Ortrun Dreyer (Klavier und Geräusche) / Eintritt: 4,- / 3,- € / Sinn und Ton
31.01.2017 19:30 Uhr “Na det war wieda ´n Jahr” / Ein satirischer Jahresrückblick mit dem Kabarettisten Gerald Wolf / Eintritt: 4,- / 3,- € / Gerald Wolf
12.02.2017 15:30 Uhr “Rotkäppchen oder die ungewöhnliche Zwischenmahlzeit” / Handpuppenspiel für Zuschauer ab 5 Jahre mit dem Theater im Globus / Eintritt: 2,50 € / Theater im Globus
23.02.2017 19:30 Uhr Die Geschichte der Karikatur / Vortrag mit Medien mit der Kunsthistorikerin Dr. Gerhild H. M. Komander / Eintritt: 2,- / 1,- € / Gerhild Komander
08.03.2017 19:30 Uhr “Die Rock-’n-OL-’n-Rattelschneck-Weltfrauentag-Show” / mit OL und RATTELSCHNECK / Eintritt: 2,- / 1,- € / OL
30.03.2017 19:30 Uhr Große Namen der Kunst: Max Liebermann / Vortrag mit Medien mit der Kunsthistorikerin Dr. Gerhild H. M. Komander / Eintritt: 2,- / 1,- € / Gerhild Komander
Ermäßigung für berlinpass / Schüler / Studenten

Ausstellungen 2016

Übersicht der Ausstellungen

Datum Ausstellung
21.01.-24.02.2016 Feuermond / KAROLIN HÄGELE / Malerei / Vernissage am 20.01.2016, 19 Uhr
03.03.-13.04.2016 BERND THOLL / Aus dem Repertoire eines Baukeramikers / Vernissage am 02.03.2016, 19 Uhr
21.04.-01.06.2016 Niemandsland / CHRISTIAN THOELKE / Malerei / Vernissage am 20.04.2016, 19 Uhr
09.06.-31.07.2016 CLAUS LINDNER / Skulptur – Zeichnung – Druckgrafik / Vernissage am 08.06.2016, 19 Uhr
11.08.-21.09.2016 Summertime / ELLENA OLSEN / Malerei – Zeichnung – Objekt / Vernissage am 10.08.2016, 19 Uhr
29.09.-30.10.2016 KARL FULLE / Keramische Objekte / AXEL MÜLLER / Malerei / Vernissage am 28.09.2016, 19 Uhr
24.11.2016-11.01.2017 Funde am Hohen Ufer – Strandläufer und Meerwunder / GERENOT RICHTER (1926-1991) / Graphik / Vernissage am 23.11.2016, 19 Uhr

Bücherstube

Bücherstube "Mathilde Jacob"
Bücherstube "Mathilde Jacob" Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Die Bücherstube “Mathilde Jacob” bietet von Belletristik über Sachbücher und Lexika bis zu Kinderbüchern ein breites Spektrum an Literatur an. Insgesamt stehen etwa 4500 Bücher zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung.

Getragen wird die Bücherstube vom “Soziokulturellen Stadtteilzentrum – Kiezklub Magnet”, Strausberger Straße 5, 13055 Berlin. Die Pflege und Erweiterung des Bestandes und die Besucherbetreuung wird von ehrenamtlichen Mitarbeitern geleistet.

Öffnungszeiten
Dienstag 10:00 – 12:00 Uhr, jeden 4. Donnerstag im Monat 15:00 – 17:00 Uhr
Telefonisch erreichbar sind die Mitarbeiter der Bücherstube zu den Öffnungszeiten über die Galerie 100 unter Telefon +49 (0)30 9711103.

Geschichte der Galerie

1987 Die Galerie 100 wurde am 8. Oktober als erste kommunale Galerie in Hohenschönhausen in der Konrad-Wolf-Straße 100 eröffnet.
1996 Auszug aus der Konrad-Wolf-Straße 100
1998 Wiedereröffnung in der Konrad-Wolf-Straße 99 zusammen mit der Mathilde-Jacob-Bibliothek.
2003 Schließung der Bibliothek und Übernahme der Räume durch die Galerie 100. Auf Initiative des Ball e.V. und des Bezirksamtes wird im Keller eine Bücherstube eingerichtet.
2004 Nach Schließung der Galerie Arcus und der Graphothek Hohenschönhausen zieht der Kunstverleih Lichtenberg in die Galerie.