rk - Galerie für zeitgenössische Kunst im Ratskeller

Wiederöffnung der rk-Galerie für zeitgenössische Kunst am 18.05.2020

Die rk – Galerie im Ratskeller für zeitgenössische Kunst ist für Besucher*innen geöffnet Mo-Fr von 10-18 Uhr. An gesetzlichen Feiertagen ist die Galerie geschlossen. Der Eintritt ist frei.

Mit den vom Berliner Senat geänderten Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus wird die schrittweise Wiedereröffnung der bezirklichen Kultureinrichtungen und Bibliotheken in Lichtenberg möglich.

Aufgrund der Abstands- und Hygieneregelungen wird der Einlass der Besucher zu den Ausstellungen reguliert. Veranstaltungen – wie Ausstellungseröffnungen – werden bis auf weiteres ausgesetzt.

Weitere Informationen zum Coronavirus erhalten Sie hier.

Foto ratskeller

Der Ratskeller im historischen Rathaus an der Möllendorffstraße 6 wurde denkmalsgerecht saniert. Er wird heute für Ausstellungen und Kulturveranstaltungen, Konzerte, Lesungen, Diskussionsrunden und Vorträge genutzt. Als Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst zeigt die Galerie Gruppen- und Einzelausstellungen sowie Themenausstellungen.

Bitte informieren Sie sich in der Galerie über das aktuelle Ausstellungsprogramm.

Lesen Sie auch die Kultur-Pressemitteilungen

Hochdruck - Holzschnitte von Margret Holz I Abi Shek I Herbert Eugen Wiegand

zur Bildergalerie

Ausstellung vom 18.05. bis 21.08.2020

Abstrakt, experimentell, teilweise fast gegenständlich sind die Drucke der drei namhaften Künstler*innen. Die Themenbereiche der Ausstellenden könnten unterschiedlicher nicht sein: Open code – Stadt, Eigenschaften der Tiere, silhouettenhaft eingefangen, und Krieg.

Holz- und Linolschnitt sind Hochdrucktechniken mit langer Tradition. Dürer (1471-1528) und Hokusai (1760-1849), zwei berühmte Holzschneider, zeigten auf sehr unterschiedliche Weise ein Motiv mit den Mitteln des Hochdruckes, reduziert auf Schwarz-Weiß, oder malerisch als Farbdruck. Für diese Ausstellung ist der Titel HOCHDRUCK programmatisch: gezeigt wird die Stärke des Holzschnittes dreier Künstler*innen im Jahr 2020.

www.mabois.de
www.abishek.de
www.herbert-e-wiegand.de

Aus gegebenen Anlass finden zu dieser Ausstellung keine Vernissage und Veranstaltungen statt.

Ausstellungen 2020

29.01. – 27.03.2020
Vernissage am 28.01., 19 Uhr
FABELHAFT
Zeichnungen, Druckgrafik, Plastik
Torsten Bohm, Anne Breymann, Tobias Deicke, Jill Tegan Doherty, Heike Drewelow, Rainer Ehrt, Carsten Gille, Ulrich Karlkurt Köhler, Uschi Leonhardt, Rosanna Merklin, Heike Pander, Christina Pohl, Mathias Roloff, Rashid Salman, Volker Scharnefsky, Gudrun Schäfer, Marianne Schröder, Peter Schulz Leonhardt, Anna Franziska Schwarzbach

18.05. – 21.08.2020
HOCHDRUCK
Die Kunst des Holzschnitts
Margret Holz (Berlin), Abi Shek (Israel/ Stuttgart), Herbert Eugen Wiegand (Berlin/ Bergen)

01.09. – 30.10.2020
Spirit us
Eine Ausstellung über Kunst und Spiritualität.
Zeichnung, Malerei, Collage, Installationen
Christine Baumann (Wien), Julia Hürter (Berlin), Thora Kraft (Braunschweig), Ricarda Wallhäuser (Berlin) sowie die Dänische Performance- Gruppe QWERTY (7 Künstler*innen)

11.11. – Januar 2021
Vernissage am 10.11., 19 Uhr
ZEIT VERMESSEN
Konturen und Zeichen.
Bilder, Objekte, Fahnen, Installationen
Ade Frey & Gertraude Pohl