Klimaschutzbeauftragte in Lichtenberg

Um dem Klimawandel entgegenzuwirken, muss die Menge der klimaschädigenden CO 2 -Emissionen reduziert werden. In den letzten Jahren wurden im Bezirk bereits zahlreiche Maßnahmen ergriffen um den Energieverbrauch und damit den Treibhausgasausstoß weiter zu senken.

Bis 2020 möchte das Bezirksamt gemeinsam mit den lokalen Akteuren die CO 2 -Emissionen erheblich reduzieren. Das vorliegende Klimaschutzkonzept, gefördert durch die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, unterstützt den Bezirk beim Erreichen seiner Ziele. Um Unternehmen, Vereine und insbesondere die Privathaushalte zu Klimaschutzmaßnahmen zu motivieren, werden im Bezirk zahlreiche Informations- und Beratungsangebote angeboten.

++Aktuelles++Aktuelles++Aktuelles++

Verbraucherzentrale informiert zum Thema „Energiesparen als Mieter“

Straße führt zu einer ökologischen Stadt
Bild: lassedesignen - Fotolia.com

Kostenloser Vortrag am 14. Dezember im Rathaus Lichtenberg

Allein in den letzten 15 Jahren haben sich die Energiekosten für Privathaushalte fast verdoppelt. Längst sind die Ausgaben für Heizung und Strom zur „zweiten Miete“ geworden. Menschen, die zur Miete wohnen, haben jedoch meist keine Möglichkeit, die Kosten für Heizung und Warmwasser durch einen Austausch der Heizung oder die Dämmung des Wohngebäudes zu senken. Trotzdem können auch Mieter durch kleine Investitionen und Verhaltensänderungen selbst etwas tun, um Energie und Geld zu sparen.
Wie man Stromfresser identifiziert, richtig heizt, den Wärme- und Stromverbrauch senkt und dabei Geld spart, erklärt Ihnen Dr. Andreas Schmeller, Energieberater für die Verbraucherzentrale Berlin, im Rahmen eines kostenfreien Vortrags im Rathaus Lichtenberg, Ratssaal, am 14. Dezember 2017 um 18:00 Uhr.
Als besonderen Bonus erhalten alle Vortragsteilnehmer einen Gutschein für eine kostenlose Energieberatung im Rathaus Lichtenberg oder einen kostenlosen Energie-Check bei sich zu Hause. Dabei verschafft sich der Energieberater einen Überblick über Ihren Strom- und Wärmeverbrauch und gibt individuelle Tipps, wie Sie auch als Mieter mit einfachen Mitteln Energie sparen können.
Die Energieberatung der Verbraucherzentrale hilft bei allen Fragen zum Energieverbrauch in privaten Haushalten online, telefonisch oder mit einem persönlichen Beratungsgespräch. Die Berater informieren anbieterunabhängig und individuell. Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis sind die Beratungsangebote kostenfrei. Mehr Informationen gibt es auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de oder unter 0800 – 809 802 400 (kostenfrei). Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Beratungsangebote

Link zu: Beratungsangebote
Bild: baulinks.de Media & Werbung

Das Bezirksamt bietet kompetente Beratung rund um das Thema Klimaschutz und Energie an.Weitere Informationen

Klimaschutzkonzept

Link zu: Klimaschutzkonzept
Bild: Fotolia_63987911_Subscription_Yearly_XXL

Das Lichtenberger Konzept weist Maßnahmen zur Minimierung des CO2-Ausstoßes aus.Weitere Informationen

Klimaschutzprojekte

Link zu: Klimaschutzprojekte
Bild: DOC RABE Media / Fotolia.com

Energieverbrauch und CO2-Emissionen konnten durch die Umsetzung von zahlreichen Projekten bereits minimiert werden.Weitere Informationen

Lichtenberger Mobilitätskonzept

Link zu: Lichtenberger Mobilitätskonzept
Bild: sunny studio - fotolia

Die Erstellung eines Mobilitätskonzept soll die konkrete Umsetzung von verkehrlichen Maßnahmen vorbereiten und koordinieren.Weitere Informationen