Drucksache - DS/0246/V  

 
 
Betreff: Sachstand des Leistungsvertrages über Erziehungs- und Familienberatung der freien Träger (LV EFB-FT) zwischen dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und dem Arbeitskreis Neue Erziehung e.V.
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPDSPD
Verfasser:Aydin, SevimAydin, Sevim
Drucksache-Art:Mündliche AnfrageMündliche Anfrage
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
05.04.2017 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg schriftlich beantwortet     

Beschlussvorschlag

Ich frage das Bezirksamt:

 

  1. Ist ein Leistungsvertrag über Erziehungs- und Familienberatung der freien Träger (LV EFB-FT) zwischen dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und dem Arbeitskreis Neue Erziehung e.V. für das Jahr 2017 zustande gekommen?

 

  1. Wenn nein: Was ist hinsichtlich der Vertragsvergabe „Standortberatung“ geplant?

 

  1. Ist ein Ausschreibungsverfahren vorgesehen oder wird der Vertrag kurzfristig ohne Ausschreibung vergeben?

 

Nachfragen:

 

  1. Welche Vergabekriterien sind vorgesehen?

 

 

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Abt. Familie, Personal und Diversity

 

 

Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt:

 

  1. Ist ein Leistungsvertrag über Erziehungs- und Familienberatung der freien Träger (LV EFB FT) zwischen dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und dem Arbeitskreis Neue Erziehung e.V. für das Jahr 2017 zustande gekommen?

 

Nein. Mit Schreiben vom 13.03.2017 teilte der Arbeitskreis Neue Erziehung e.V. mit, dass die Fortführung der von ihm bis dahin geleisteten Beratungsarbeit ab dem 02.01.2017 nicht mehr gewährleistet werden kann.

 

 

  1. Wenn nein: Was ist hinsichtlich der Vertragsvergabe „Standortberatung“ geplant?

 

In Absprache mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft ist ein Interessenbekundungsverfahren eingeleitet worden. Angestrebt ist, schnellstmöglich einen Nachfolgeträger zu finden.

 

 

  1. Ist ein Ausschreibungsverfahren vorgesehen oder wird der Vertrag kurzfristig ohne Ausschreibung vergeben?

 

Es wird eine Ausschreibung im Rahmen des Interessenbekundungsverfahrens geben. Erst nach Abschluss des Interessenbekundungsverfahrens und der Entscheidung für einen neuen Träger wird ein Leistungsverfahren nach den gültigen Standards im Rahmen der Kooperationsvereinbarung des Landes Berlin unterschrieben.

 

 

Nachfragen:

 

  1. Welche Vergabekriterien sind vorgesehen?

 

Die Vergabekriterien sind mit folgenden Bedingungen verknüpft:

 

  1. Arbeit nach der Rahmenvereinbarung über Erziehungs- und Familienberatung im Land Berlin (RV EFB), vor allem die Umsetzung der Leistungs- und Qualitätsbeschreibung.
  2. Gewährleistung der fachlichen Begleitung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EFB
  3. Enge Kooperation mit der öffentlichen EFB des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg

 

 

i. V. Knut Mildner-Spindler

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen