Informationen des Landes Berlin für Geflüchtete aus der Ukraine

Berliner Schulportal wird bereitgestellt

Pressemitteilung vom 11.05.2022

Der Hauptpersonalrat hat der Beteiligung in seiner Sitzung am 10.5.2022 zugestimmt, so dass das Berliner Schulportal allen Schulen ab heute bereitgestellt werden kann. Das Berliner Schulportal bietet in einer ersten Ausbaustufe den öffentlichen Berliner Schulen den kostenfreien Zugang zu den digitalen Lernplattformen Lernraum Berlin und itslearning sowie zu bettermarks (digitale Mathebücher) und Service- und Supportangebote für die zugänglichen digitalen Lösungen. Dieses Angebot richtet an die Lehrkräfte und das weitere pädagogische Personal, an die Schülerinnen und Schüler, die Schulen, die Schulaufsicht, die Schulträger, die Erziehungsberechtigten sowie außerschulische Kooperationspartner.

Astrid-Sabine Busse, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie: „Der Aufbau des Berliner Schulportals ist der Mittelpunkt unserer Digitalisierungsstrategie für die gemeinsame Wahrnehmung pädagogischer und administrativer Aufgaben. Ziel ist es, die Schulen mit Hilfe der geprüften digitalen Lehr- und Lernmitteln deutlich zu entlasten. Wir haben daher die Mittel aus dem DigitalPakt Schule für landeseigene Vorhaben zielgerichtet in dieses Projekt investiert und sind froh darüber, es den Schulen zur Verfügung stellen zu können.“

Die letzten beiden Jahre haben insbesondere gezeigt, welche Herausforderungen die Berliner Schulen in Bezug auf die Digitalisierung haben. Der Anspruch des Berliner Schulportals ist es, diese Herausforderungen anzunehmen und den Schulen durch einen vereinfachten Zugang mit einer zentralen Anmeldung (Single-Sign-On) zu digitalen Werkzeugen, digitalen Fachverfahren, digitalen Bildungsmedien und Serviceangeboten den großen und zeitintensiven Bereich der Nutzer-Administration abzunehmen. Des Weiteren soll das Portal als Ort für sichere Kommunikation zwischen allen Beteiligten in der Schule ausgebaut werden.