Corona-Informationen

Infos zum Schulbetrieb | Briefe an die Schulen | Infos zur Teststrategie | Infos zum Kitabetrieb | Infos für Familien
Schulhotline +49 30 90227-6000 (Mo-Fr, 9-13 Uhr) | E-Mail: corona-schulbetrieb@senbjf.berlin.de

Online-Impfterminbuchung für Kinder von 5 bis 11 Jahren sind in den Impfzentren Tegel, Messe Berlin und ICC Berlin oder telefonisch zwischen 7 und 18 Uhr unter der Impf-Hotline +49 30 9028-2200 möglich.

Außerschulische Lernorte: Staatssekretärin Stoffers besucht Botanikschule

Pressemitteilung vom 30.11.2021

Die Berliner Schulen verfügen über zahlreiche Möglichkeiten, mit außerschulischen Lernorten fruchtbare Kooperationen einzugehen. Darauf hat Beate Stoffers, Staatssekretärin für Bildung, beim Besuch der Botanikschule im Botanischen Garten Berlin hingewiesen. Vor Ort führte Professor Thomas Borsch, Direktor des Botanischen Garten Berlin, durch die Anlage und erläuterte die seit 30 Jahren bestehende Kooperation mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. In der Botanikschule, untergebracht in der Amtmann-Villa, wird botanisches Wissen an Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte vermittelt. Auch das gesamte Areal des Botanischen Gartens wird einbezogen, Lehrkräfte bieten Führungen durch diesen grünen Lernort an.

Beate Stoffers, Staatssekretärin für Bildung: „Die Berliner Schulen haben erfreulicherweise vielfältige Möglichkeiten, mit außerschulischen Lernorten zu kooperieren. Diese Lernorte können auch das Ausflugsziel von schulischen Wandertagen und Exkursionen sein. Ein besonders gelungenes und bewährtes Beispiel ist die Kooperation mit der Botanikschule im Botanischen Garten. Hier sind Bildungsziele wie Globales Lernen und Nachhaltige Entwicklung sprichwörtlich mit den Händen zu greifen.“

Prof. Thomas Borsch, Direktor des Botanischen Garten Berlin: „Der Botanische Garten Berlin führt Menschen und Natur zusammen – hier erleben, erkennen und ergründen sie die Welt der Pflanzen. Über die Kooperation mit der Botanikschule konnten Generationen von Schülerinnen und Schülern sowie ihre Lehrkräfte daran teilhaben.“

Es gibt zahlreiche außerschulische Lernorte, die Lernen für Schülerinnen und Schüler besonders anregend machen. Dazu gehören naturwissenschaftliche Laboratorien in Kooperation mit FU und HU Berlin, das HELLEUM Kinderforscherzentrum, das Science Center Spectrum der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, die Gartenarbeitsschulen, die Freilandlabore, das Machmit! Museum, die Lernwerkstätten des Mikrokosmos Gartenstadt Atlantic, die Kooperation mit der Gedenkstätte Haus der Wannseekonferenz oder der Lernort Keibelstraße.

Weiter Informationen zur Botanikschule unter:
https://www.berlin.de/sen/bildung/lebenslanges-lernen/botanikschule.pdf