Corona-Informationen zu Schule und Kita

Schule

Ab 9. März 2021 findet für die Klassen 1 bis 6 Wechselunterricht statt. Die Präsenzpflicht in den Schulen bleibt weiterhin aufgehoben, für Abschlussklassen gelten besondere Regelungen.

Kita

Ab 9. März 2021 stehen die Kitas wieder für alle Kinder im eingeschränkten Regelbetrieb und für ein Betreuungsangebot von mindestens sieben Stunden/Tag offen.

Hotline zum Schulbetrieb (bis 13 Uhr) +49 30 90227-6000 | Hotline zum Kitabetrieb (bis 15 Uhr) +49 30 90227-6600

Inhaltsspalte

Ferienzeit ist Schulbauzeit: An 243 Schulen wird gebaut

Pressemitteilung vom 20.07.2020

In den Sommerferien wird an den Berliner Schulen auch an diesem Jahr wieder intensiv gebaut. Insgesamt haben die Berliner Bezirke sowie die BIM (Berliner Immobilienmanagement GmbH) Bauarbeiten an 243 Berliner Schulen gemeldet. Es finden Baumaßnahmen in allen Berliner Bezirken und an allen Schulformen statt von den Grundschulen bis zu den Oberstufenzentren: an 31 Oberstufenzentren, 8 zentral verwalteten Schulen und 204 allgemeinbildenden Schulen.

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie: „Die Berliner Schulbauoffensive läuft auf Hochtouren. Insbesondere laute und schmutzintensive Baumaßnahmen vertragen sich nicht mit dem Schulunterricht. Deshalb achten die Bezirke und die BIM darauf, möglichst viele Baumaßnahmen gerade in den Sommerferien durchzuführen. Mein Dank gilt den Bezirken, der BIM, den Planenden auf Landesebene und selbstverständlich den Baufirmen für ihren Einsatz trotz der Corona-Pandemie, die die Planungen und Durchführungen natürlich erschwert. Insgesamt zeigt sich auch anhand der Baumaßnahmen in den Schulferien, dass wir mit der Berliner Schulbauoffensive den richtigen Weg eingeschlagen haben und damit gemeinsam den Sanierungsstau abbauen und die dringend benötigten Schulplätze schaffen.“

Die geplanten Maßnahmen umfassen die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen sowie den Bau von neuen Schulgebäuden. Größere Baumaßnahmen können selbstverständlich nicht in den Ferien abgeschlossen werden, so dass diese auch darüber hinaus weitergehen.

Zwei Beispiele für die Vielfalt und Komplexität der Maßnahmen:

Campus Efeuweg, Bezirk Neukölln: Hier laufen umfangreiche Sanierungsmaßnahmen in und an mehreren Gebäuden auf dem Gelände. Die Sanierung der Doppelsporthalle hat kürzlich begonnen. Der Umfang erstreckt sich von der energetischen Sanierung (Fassaden, Dachdämmung, neue Fenster) bis zur Neuorganisation der Sanitärbereiche, Hausmeisterwohnung, Lager und Nebenräume. Auf dem Gelände wird derzeit auch ein Modulbau abgerissen, um Platz für die Errichtung des Zentrums für Sprache und Bewegung zu machen.

Schule am Wildgarten, Bezirk Treptow-Köpenick: Neben der Komplettsanierung des Schulgebäudes inklusive Dach und Fassade wird die innenliegende Entwässerung zurückgebaut und nach außen verlegt. Die gesamte technische Installation der Schule einschließlich der Netzwerkverkabelung und Anbindung wird erneuert. Brandschutzmaßnahmen werden umgesetzt. Die Räumlichkeiten werden den Erfordernissen an ein Förderzentrum angepasst.

Eine Übersicht der Baumaßnahmen finden Sie hier: www.berlin.de/schulbau/schulbau-in-den-ferien/index.php