Corona-Informationen

Ab dem 10. Januar wird in den Schulen dreimal pro Woche getestet.

Infos zum Schulbetrieb | Briefe an die Schulen | Infos zur Teststrategie | Infos zum Kitabetrieb | Infos für Familien
Schulhotline +49 30 90227-6000 (Mo-Fr, 9-13 Uhr) | E-Mail: corona-schulbetrieb@senbjf.berlin.de

Online-Impfterminbuchung für Kinder von 5 bis 11 Jahren sind in den Impfzentren Tegel, Messe Berlin und ICC Berlin oder telefonisch zwischen 7 und 18 Uhr unter der Impf-Hotline +49 30 9028-2200 möglich.

Schüler*innenhaushalt: Schülerinnen und Schüler verwalten ihr eigenes Geld und zeigen damit große Verantwortung

Pressemitteilung vom 18.11.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

Schülerinnen und Schüler von 33 Berliner Schulen konnten im vergangenen halben Jahr über ein Budget von bis zu 3000 Euro selbst verfügen. Möglich macht das der sogenannte Schüler*innenhaushalt, über dessen Verwendung die Kinder und Jugendlichen selbst entscheiden. Die Schülerinnen und Schüler schafften sich von diesem Geld nach reiflicher Überlegung allerlei Verschiedenes an: Tablets, Bänke für den Schulhof oder neue Basketballkörbe. Auch wurden der Schulgarten verschönert, Bücher für die Bibliothek oder Preise für das Sportfest angeschafft.

Bildungssenatorin Sandra Scheeres wird am Mittwoch den Jahresabschluss des Projekts Schüler*innenhaushalt besuchen und sich den Fragen stellen. Schülerinnen und Schüler werden ihre tatsächlich realisierten Projekte in einer Ausstellung vorstellen. Auch Louis Krüger von der Servicestelle Jugendbeteiligung wird zugegen sein.

Der Termin findet statt am

Mittwoch, 20. November 2019, 14:30 bis 15:30 Uhr,
Allegro-Grundschule,
Lützowstraße 83-85, 10785 Berlin-Tiergarten.

Bisher beteiligten sich Schulen aus den vier Bezirken Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte und Neukölln. Wegen des großen Erfolgs wird das Projekt im kommenden Jahr auf Charlottenburg-Wilmersdorf, Reinickendorf, Treptow-Köpenick und Steglitz-Zehlendorf ausgeweitet. Bezirksvertreterinnen und -vertreter werden ebenfalls vor Ort sein.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Klesmann