Bereich Arbeit für psychisch Kranke und Suchtkranke

Schwerpunkte in diesem Arbeitsbereich sind:

  • Sicherstellung der Kooperation und Vernetzung aller Anbieter von Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit einer Sucht- oder psychischen Erkrankung
  • Koordinierung der qualitativen Weiterentwicklung der Zusammenarbeit der unterschiedlichen Leistungsanbieter
  • Initiierung und Unterstützung einer bedarfsgerechten Entwicklung von Arbeits- und Beschäftigungsangeboten unter Einbeziehung von Jobcenter, Rehabilitations- und psychosozialen Trägern

Zur Realisierung dieser Aufgaben hat sich die AG Arbeit gegründet, der 22 Vertreter unterschiedlicher Einrichtungen angehören. Die AG trifft sich in der Regel jeden 1. Mittwoch eines Monats von 14.00 bis 16.00 Uhr an verschiedenen Orten. Es existiert ein Jahresthemenplan.

Jahresplan AG Arbeit 2017

PDF-Dokument (50.2 kB)