Friedhof III - Pankow

Kapelle Friedhof Am Bürgerpark
Kapelle Friedhof Am Bürgerpark

1903 erwarb die Gemeinde Pankow forstfiskalisches Gelände in der Schönholzer Heide zur Anlage eines weiteren Gemeindefriedhofes, dem heutigen Friedhof III.
Die Friedhofskapelle errichtete Carl Lubig im Jahr 1905. Ergänzt durch das Gebäude der Friedhofsverwaltung (um 1905) und der Wartehalle für Trauergäste (um 1925).

1905 fanden die ersten Bestattungen statt. Das Friedhofsgelände wurde im Laufe der Jahre kontinuierlich erweitert. Die charakteristische Einfriedung an der Bahnhofstraße (heute Am Bürgerpark) beseitigte man in Folge des Mauerbaus nach 1961.

Dieser Friedhof gehört zu den größten Friedhöfen des Bezirkes Pankow.

Auf diesem Friedhof befinden sich die Ehrengrabstätten des Landes Berlin für
Ernst Busch, Max Lingner, Anton Saefkow, Fritz Cremer, Max Buldermann, Prof.Dr. Johannes Stroux.

In zwei Grabanlagen der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft aus dem 2. Weltkrieg wurde hier ein würdiger Rahmen des Gedenkes geschaffen.

Impressionen Friedhof Am Bürgerpark

zur Bildergalerie
MAP loading ...
Stadtplan Berlin.de