Inhaltsspalte

Die Violine – ein zeitgemäßes wie traditionelles Instrument - Vortrag am 7. Oktober 2020

Pressemitteilung vom 01.10.2020

„Die Violine – ein zeitgemäßes wie traditionelles Instrument“ ist der Titel eines Vortrages, der am 7. Oktober 2020 um 19.30 Uhr in der Janusz-Korczak-Bibliothek, Berliner Straße 120/121, 13187 Berlin, stattfindet. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung in Kooperation mit der Volkshochschule Pankow findet unter Einhaltung der Corona-Abstandsregeln mit begrenztem Platzangebot statt, daher ist eine Voranmeldung unter Tel.: 030 90295–6964 erforderlich.
Die Geschichte der Violine beschreibt einen irrwitzigen Weg von den Anfängen als schlichtes Begleitinstrument bis zu den unbezahlbaren Stradivaris in den klimatisierten Schränken der Auktionshäuser. Mit ihrem besonderen Klang findet sie bis heute Eingang in die verschiedensten Musikstile. So vielfältig wie diese Stile sind auch die Spielenden selbst, die den unverwechselbaren Ton des Instruments prägen und bis heute ausmachen.
Die besonderen Möglichkeiten der Klanggebung faszinieren den Musiker Leo Clemens seit seiner Kindheit. Verbal und musikalisch gibt es Interessantes von den Anfängen der “Fidelkunst” bis zu zeitgenössischen, wie aus dem Computer anmutenden Klängen zu erfahren. Dabei wird das Instrument auch selbst zu Wort kommen, nach Notentext, von historischen Aufnahmen und in improvisierten, live gespielten Passagen. Weitere Informationen bei Constance Wiens, Janusz-Korczak-Bibliothek, Tel.: 030 90295-6961, E-Mail: constance.wiens@ba-pankow.berlin.de .