Mitmachen!

Gespraeche bei der Auftaktveranstaltung der STK 2015

Netzwerk "Aktiv im Alter in Gesundbrunnen"

Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Einrichtungen, Projekten, Initiativen, Ehrenamtlichen und Älteren, die sich gemeinsam für eine Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen im Gesundbrunnen einsetzen.

Dazu gehört zum Beispiel die Bündelung und Streuung von relevanten Informationen über Beratungs- und Freizeitangebote oder auch die Schaffung von Gelegenheiten zur Begegnung und Vernetzung. Zum Beispiel durch Kiezspaziergänge oder die Mit-Mach-Messe “Bunter Herbst”.

Das Netzwerk ist offen für weitere Mitstreiter. Ganz besonders freuen wir uns über ältere Anwohner und Anwohnerinnen, die das Netzwerk mit ihren Erfahrungen und Ansichten bereichern.

Interessierte Personen können einfach zu den Netzwerktreffen dazu kommen – das nächste findet am 21. September 2017, von 10 bis 13 Uhr im Olof-Palme-Zentrum statt – oder sich vorab mit der Stadtteilkoordination in Verbindung setzen.

Inklusiver Kiezatlas: Lieblingsorte in Gesundbrunnen

Am 3. April 2017 fand in der NachbarschaftsEtage die Auftaktveranstaltung zum inklusiven Kiezatlas: Lieblingsorte in Gesundbrunnen statt. Seitdem treffen sich Menschen mit und ohne Behinderung, die gemeinsam einen Atlas mit für sie wichtigen Orten im Gesundbrunnen erstellen.

Aktuell stehen hauptsächlich Kiezspaziergänge zu den gewählten Lieblingsorten auf dem Plan, die mit Hilfe eines Fragebogens auf ihre Zugänglichkeit hin “untersucht” werden. Der Spaß an der Bewegung im Kiez und das Kennenlernen altbekannter und neuer Einrichtungen steht dabei aber im Vordergrund.

Wenn Sie auch noch mitmachen möchten, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Das Projekt läuft noch bis Frühjahr 2018.

Der nächste Kiezspaziergang findet am 9. September 2017, um 12 Uhr statt.
Startpunkt ist in der NachbarschaftsEtage Fabrik Osloer Straße.
UND: an diesem Tag wird uns auch der Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel begleiten.

Müll auf Spielplätzen und Grünflächen

Am 8. und 9. September 2017 sind die Berliner und Berlinerinnen wieder in Sachen Freiwilligentag aktiv.
Die Stadtteilkoordination Osloer Straße kooperiert dafür mit dem neuen Projekt “sicher, sauber, grün” aus dem Quartiersmanagementgebiet Badstraße. Gemeinsam rufen wir alle großen und kleinen Nachbarn dazu auf, sich an einer Putzaktion auf der Stettiner Straße zu beteiligen. Das nötige Handwerkszeug steht zur Verfügung und am Ende erwartet alle eine kleine Stärkung.

Wir freuen uns über möglichst viele helefende Hände!

Die Putzaktion ist übrigens der erste Schritt zu einem Umgestaltungsprozess der Stettiner Straße, der bis zum Ende des Jahres.

Weitere Infos:
Stadtteilkoordination Osloer Straße
Maike Janssen, Tel. 38 10 93 29