Inhaltsspalte

Stadtteilkoordination Regierungsviertel

Panorama Leipziger Platz
KREATIVHAUS
Bild: Frank-Peters/Depositphotos.com

Die Lebenssituation für alle Bürger_innen in den Quartieren zu verbessern ist Ziel der Stadtteilkoordination. Sie vermittelt in einer Art Brücke zwischen Bürger_innen und Verwaltung.

Die Aufgaben der Stadtteilkoordination

Ihre Aufgaben sind:

  • aktuelle Themen vor Ort aufzunehmen und diese in die Verwaltung weiterzuleiten
  • Informationen aus der Verwaltung an die Anwohner_innen in den Quartieren weiterzugeben
  • engagierte Bürger_innen und Initiativen zu unterstützen
  • Anwohner_innen die Möglichkeit geben, sich an der Gestaltung ihres Wohnumfeldes zu beteiligen

Das KREATIVHAUS

Die Stadtteilkoordination ist an das Stadtteilzentrum des KREATIVHAUSes angebunden.

Das KREATIVHAUS Berlin ist eine Kultur- und Begegnungsstätte mit soziokulturellen Angeboten innerhalb der Kinder-, Jugend- und Erwachsenen-/Seniorenarbeit, Berlins erstes Theaterpädagogisches Zentrum (TPZ), Mehrgenerationenhaus (MGH), Familienzentrum Fischerinsel (FZF) und seit Januar 2015 auch Stadtteilzentrum (STZ).

Es widmet sich der Förderung von Kunst und Kultur sowie Bildung und Erziehung mit den Mitteln des kreativen Spiels und Theaters.

In den vielfältigen Formen kreativen Miteinanders sollen die individuellen Stärken jedes Einzelnen entdeckt, entwickelt und bewahrt und die gegenseitige Akzeptanz gefördert werden.

Das Regierungsviertel

BZR
BZR Regierungsviertel
Bild: STK

Das Regierungsviertel gliedert sich in Unter den Linden Nord, Unter den Linden Süd, Wilhelmstraße und Leipziger Straße. Die Bezirksregion wird im Norden durch den Spreebogen begrenzt und hat eine Größe von etwa 269 ha. Im Süden der BZR befindet sich der nördliche Teil der, ab 1688 rasterförmig angelegten, Friedrichstadt. Während die barocke Friedrichstadt nach dem Krieg größtenteils unter Beachtung der historischen Blockstruktur wiederaufgebaut wurde, prägen das Bild der Museumsinsel im Nordosten repräsentative Solitärbauten. Ebenfalls im Norden liegt die Dorotheenstadt, ein historisches Stadtviertel, welches vor allem durch das Brandenburger Tor, den Pariser Platz, den Berliner Dom und den Boulevard Unter den Linden bekannt ist.