Aktuelles

Blick auf Moabit
Blick auf Moabit
Bild: Moabiter Ratschlag e.V.

MOABITER SPAZIERGÄNGE

Was entdecken Sie, wenn Sie nach rechts oder links gucken, auf einer Bank sitzend oder beim Spaziergang durch Ihre Nachbarschaft?

In der gegenwärtigen Zeit entdecken viele Menschen das Spazieren gehen wieder für sich. Denn die Maxime ist: Bleiben Sie zu Hause – Aber ein Gang ins Grüne ist erlaubt. Insbesondere da herkömmliche Freizeitaktivitäten nicht wie gewohnt ausgeübt werden können. Kulturelle Veranstaltungen finden nicht statt. Zwischenmenschliche Kontakte, z.B. der Besuch der Großeltern oder das Treffen mit Freunden, sind eingeschränkt. Wichtig ist dabei, Risikogruppen zu schützen und den Mindestabstand von 1.50 Meter einzuhalten.

Wir treffen uns also Draußen und entdecken unsere Nachbarschaft. Wir wollen Ihnen Tipps geben, Inspirationen für Spaziergänge in Ihrem Kiez, bekannte und unbekannte Orte. Wie weit weg von meiner Wohnung ist der nächste Park? Was passiert auf den Balkonen in Ihrer Straße? Wo muss ich hin um auch ´mal ein bisschen Ruhe zu haben? Schauen Sie `mal nach links oder rechts und entdecken Sie neue Schätze in Ihrem Kiez.

Wir freuen uns auch über Ihre eigenen Spaziergangstipps, Lieblingsorte und Fotos aus der Nachbarschaft. Schreiben Sie uns an:

E-Mail: stadtteilkoordination@moabiter-ratschlag.de

Spaziergang IRUHE AM ENDE DER LEHRTER STRAßE

Dieses Projekt ist eine Kooperation der Stadtteilkoordination Moabit West und Ost sowie dem EFRE Projekt “Starke Nachbarschaften in Moabit West und Ost”.

Kiezspaziergang am 26.09.2019 mit Bezirksstadtrat Ephraim Gothe

In jedem der zehn Stadtteile des Bezirks bietet Herr Gothe seit dem Jahr 2018 Interessierten die Möglichkeit, gemeinsam den Stadtteil zu erkunden. Organisation und Führung übernehmen die Stadtteilkoordinationen des Bezirks, die bis Oktober 2019 in jedem Stadtteil mindestens einen interessanten Rundgang vorbereiten. Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, auf den zweistündigen Touren mit ihrem Stadtrat ins Gespräch zu kommen.

Unter dem Motto „Neues im Westfälischen Viertel“ hat die Stadtteilkoordination Moabit West für Donnerstag, 26. September 2019 ein vielfältiges Programm für Sie vorbereitet. Der Rundgang führt dabei zu fünf Stationen:

Los geht es um 15:00 Uhr bei Laib & Seele in der Erlöserkirche, einer in Zusammenarbeit mit der Berliner Tafel und dem Rundfunk Berlin-Brandenburg betriebenen Lebensmittel-Ausgabestelle für Bedürftige. Von dort aus führt die Route zum gemeinnützigen Verein a tip: tap e. V., der sich gegen unnötige Plastikverschwendung und für den Konsum von Leitungswasser einsetzt. Weiter geht es zur Schaubäckerei Domberger, in deren Brot-Werk ursprünglich, das heißt, nur mit aus den drei Zutaten Wasser, Mehl und Salz bestehendem Sauerteig gebacken wird. Im Stadtteilladen Krefelder Straße steht dann das, durch ein Bund-Länder-Programm geförderte Aktive Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße im Mittelpunkt. Beschäftigte der KoSP GmbH und der Slapa & Die Raumplaner GmbH erläutern den Bewohnerinnen und Bewohnern wie auch den Gewerbetreibenden hier, wie das Gebiet zu einem urbanen Stadtteilzentrum mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten weiterentwickelt werden soll. Angekommen im Oldies und Goldies, einem Treffpunkt für Seniorinnen und Senioren in der Ottostraße 5, findet der Spaziergang bei Kaffee und Kuchen gegen 17:00 Uhr seinen Ausklang.

Treffpunkt: Erlöserkirche, Wikingerufer 10, 10555 Berlin

STADT GESTALTEN. Die Macht der Community

  • Ihr Stadtteil liegt Ihnen am Herzen und Sie möchten gemeinsam mit anderen Menschen etwas tun?
  • Denken Sie daran, ein nachbarschaftliches Treffen oder eine gemeinschaftliche Aktion im Wohnhaus, im Kiez, am Arbeitsplatz, in Kita oder Schule, im Sportverein… zu organisieren?
  • Oder sind Sie bereits in einer Initiative, einem Projekt, einem Verein tätig und brauchen für die Umsetzung Ihrer Ideen Unterstützung?

Die Stadtteilkoordination in Moabit und im Hansaviertel steht Ihnen mit viel Erfahrung und Kenntnissen über den Stadtteil zur Seite. Aus der Stadtteilkasse können Sie Mittel für notwendige Ausgaben bis zu 500 EUR erhalten. Einen Antrag bei der Stadtteilkasse können einzelne Menschen, Gruppen oder Vereine stellen. Die Vergabejury entscheidet über die Anträge, die Stadtteilkoordination berät und organisiert das Verfahren. Das Bezirksamt Mitte finanziert die Stadtteilkasse.

Weitere Informationen finden Sie HIER

Bei Fragen oder Ideen wenden Sie sich an:
Esther Klobe-Weihmann
Telefon: 390 812-15,
Email: STK-moabit-west@berlin.de

Winterzeit in Moabit West

zur Bildergalerie

Archiv 2018

Kiezspaziergang

Klara Franke Preis

Fastenbrechen in Moabit

Programmheft der Verkehrsschule Moabit

Wir sind in der Zeitung

Bürger-Jury der Stadtteilkasse

Infoveranstaltung inkl. Jury-Wahl

Am 09. März 2017 um 18:00 laden wir Sie herzlich zu unserer Infoveranstaltung ein. Wir wollen Ihnen die Stadtteilkoordination vorstellen. Weitere Informationen

Abstimmung Nutzungsvarianten Bildungs- und Kulturzentrum Turmstraße 75

Im Stadtteilladen in der Krefelder Straße 1a sind drei Nutzungsvarianten ausgestellt, die von den Bewohnerinnen und Bewohnern angeschaut, analysiert und verglichen werden können. Es geht dabei nicht nur um eine Wahl zwischen drei Entwürfen, sondern... Weitere Informationen