Inhaltsspalte

Aktuelles

Graffiti mit drei Herzen an einer Häuserwand in der Rheinsberger Straße
Graffiti in der Rheinsberger

Bürger:innen-Sprechstunde

Polizeiwappen
Bild: nmann77 - Fotolia.com

Mittwoch, 19.05.2021 um 14 Uhr via zoom

Das Präventionsteam der Polizei vom Abschnitt 56 bietet eine online-Sprechstunde an. Herr Heinecke informiert über neue Varianten des Trickbetrugs in Zusammenhang mit Covid 19 und berichtet über die aktuelle Kriminalitätslage im Abschnitt 56.
Ihre Fragen werden garantiert beantwortet!

https://zoom.us/j/4608524904?pwd=VmVsbGZrN3RqRE5tdXMycDYzK0FVZz09

Meeting-ID: 460 852 4904 Kenncode: 713273

Kitaplatzsuche & Kitasystem – Wo finde ich Kitas in meiner Nähe und was ist zu tun?

Lustiges Hinweisschild für eine Kindertagungsstätte
Bild: PhotoSG - Fotolia.com

Mittwoch, 28.04.2021 von 09:30 – 11:30 Uhr via zoom

Die Stadtteilmütter Mitte informieren, geben Tipps und Unterstützung.

https://us02web.zoom.us/j/85206446551?pwd=dE9hejhnNGhjc1QvQXYvY3FsdVpmUT09

Meeting-ID: 852 0644 6551 Kenncode: 205319

Zusätzliche Anlaufstellen für pflegende Angehörige zur Vergabe von Impfcodes

Die Pflegestützpunkte Berlin vergeben temporär Impfcodes für eine Anmeldung zur Corona-Schutzimpfung für pflegende Angehörige, die nicht über Pflegedienste oder Pflegekassen zu einem Impftermin eingeladen werden konnten. Zwei Personengruppen bzw. deren gesetzliche Vertretungen können bis zu zwei enge Kontaktpersonen zur Impfung vorschlagen:
  • Pflegebedürftige über 70 Jahren, die in der eigenen Wohnung oder in einer Pflege-Wohngemeinschaft leben sowie
  • Menschen, die an den in der Impfverordnung beschriebenen chronischen Krankheiten leiden (CoronaImpfV) und zusätzlich pflegebedürftig sind. Hier sind pflegebedürftige, chronisch kranke Kinder und Jugendliche eingeschlossen.
    Voraussetzung ist, dass ein Leistungsbescheid der Pflegekasse oder des Sozialamtes über die Pflegebedürftigkeit vorliegt.
    Personen, die nachgewiesenermaßen zu diesen beiden engen Kontaktpersonen dieser Zielgruppen gehören, können sich per Mail und Montag bis Freitag von 10-15.00 Uhr unter der Rufnummer 0800/ 000 68 70 an die Berliner Pflegestützpunkte wenden. https://www.pflegestuetzpunkteberlin.de/standorte/

LISA ll - Präsentation der Ergebnisse aus dem Sozialraum

vier Seniorinnen spiele Karten am Tisch
Bild: rjlerich/Depositphotos.com

Die LISA II-Studie ist eine Bestandsaufnahme der gesundheitlichen, sozialen und Wohnsituation der über 60-Jährigen in Mitte und bildet eine fundierte Datenbasis für verschiedene Arbeitsbereiche im Bezirk.
Jeffrey Buttler, der Fachmann für Gesundheits- und Sozialberichterstattung im Bezirksamt Mitte, wird die Ergebnisse aus den Bezirksregionen Brunnenstraße Süd, Regierungsviertel und Alexanderplatz vorstellen.

Wann? Mittwoch, 28.04.2021 um 14:00 Uhr via zoom

https://zoom.us/j/4608524904?pwd=VmVsbGZrN3RqRE5tdXMycDYzK0FVZz09
Meeting-ID: 460 852 4904
Kenncode: 713273
Schnelleinwahl mobil: +493056795800,,4608524904#,,,,*713273# Deutschland
Einwahl nach aktuellem Standort: +49 30 5679 5800 Deutschland
Meeting-ID: 460 852 4904
Kenncode: 713273
Hier können Sie den Bericht downloaden https://www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/service-und-organisationseinheiten/qualitaetsentwicklung-planung-und-koordination-des-oeffentlichen-gesundheitsdienstes/publikationen/

Die Lückenbüßer

Das Bild zeigt einen Bühnenvorhang der von einer Hand beiseite geschoben wird
Bild: kk-artworks/fotolia.com

Ehrenamtliche Spiegeleien in Coronazeiten
Mittwoch, 17.03.2021 um 17:00 Uhr

zoom –Veranstaltung
https://zoom.us/j/4608524904?pwd=VmVsbGZrN3RqRE5tdXMycDYzK0FVZz09

Meeting-ID: 460 852 4904
Kenncode: 713273
Schnelleinwahl mobil
+493056795800,,4608524904#,,,,*713273# Deutschland
+496938079883,,4608524904#,,,,*713273# Deutschland

Die Stadtteilkoordination Brunnenstraße Süd lädt ein:

Programm
1. Vorstellung der Lückenbüßer durch Sybille von Soden + Reinhold Wandel
2. Bloß kein Ehrenamt: Bernd Ollenschläger, Ensemble
3. Bericht von der Ehrenamtsmesse: Jürgen Bianchi
4. Der Spendenchanson: Sybille von Soden
5. Die gemeine Nützlichkeit: Helmut Reitberger, Bernd Ollenschläger
6. Chanson einer Engagierten: Erika Schlenzig
7. Da hilft nur ein Ehrenamt: Ensemble
8. Das waren die Lückenbüßer (Ensemble)

Musikalische Begleitung: Rainer Miletzki
Künstlerische Beratung: Reinhold Wandel
Texte: Jürgen Bianchi, Reinhold Wandel
kabarett@lueckenbuesser.com
www.lueckenbuesser.com

Ich freue mich auf einen kurzweiligen Nachmittag
und lade Sie herzlich ein teilzunehmen!
Bei technischen Rückfragen wählen Sie bitte die 0151 18088409,
Ihre Cathrin Mamoudou

Dein Kiez. Dein Engagement 2.0 Brunnenstraße Süd

Plakatwerbung für die Engagementveranstaltung

Ihr seid auf der Suche nach einem passenden Engagement in der Region Brunnenstraße Süd? Dann laden wir euch herzlich ein zu unserem digitalen Kieztalk gemeinsam mit der FreiwilligenAgentur Mitte.

Wann: 8. Oktober 2020, 17.00 Uhr
Wo: Zoom-Meeting
Anmeldung: info@freiwilligenagentur-mitte.de

Danke

Die Zeit ist außergewöhnlich. Jede Person trägt ihren Teil in der Eindämmung gegen die Ausbreitung des Covid-Virus bei.
Es gibt im täglichen Leben viele Dinge zu beachten und zu bedenken.
Und dann sind die Sorgen der finanziellen Sicherheit, die Überforderung in Familien wenn Eltern Home Office und Kinderbetreuung stemmen, die geringe Auswahl an Bedarf für das tägliche Leben in den Supermärkten zum Ladenschluss für Menschen in systemrelevanten Berufen, Haushalte ohne Internet, das Social Distancing…
Nutzen Sie die Phase bitte auch für sich zum Entschleunigen, das Bezirksamt Mitte stellt für jede Herausforderung verlässliche Angebote zur Unterstützung bereit die Sie für Ihre Stabilisierung nutzen können. Nutzen Sie für detaillierte Informationen auch das Bürgertelefon 115.
Ich möchte Ihnen hier ausgewählte Angebote für unsere Bezirksregion unterbreiten, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit haben.

Wer benötigt Unterstützung? Wer möchte unterstützen?
(Hilf-jetzt-Hotline der Freiwilligenagentur)
(Hilfe-Hotline der VS)

Medikamente nach Hause liefern lassen
(Sanimedius Apotheke am Rosenthaler)
Die Samedius Apothekehat ihren Apotheken-Botendienst stark ausgeweitet um ihren Teil dazu beizutragen, insbesondere alle diejenigen zu unterstützen, die ihre Wohnung derzeit nicht verlassen können bzw. dürfen. Der Botendienst ist kostenfrei und für Risikopatienten kontaktlos.

Gabenzaun am Rosenthaler Platz Spenden Sie oder nehmen Sie sich Lebensmittel.

Duschen, Wäsche waschen kostenfrei
Klik e.V., Torstr. 210 – Mo, Di, Do , Fr von 10 bis 16

Bücher und Gesellschaftsspiele ausleihen oder tauschen
(BGST Mehr Mitte) Begegnungsstätte Mehr Mitte, Torstr. 190 – Mo bis Do von 10 bis 12

Information zu Beratungsangeboten in Mitte
finden Sie regelmäßig aktualisiert an den Schaufenstern:
Begegnungsstätte Mehr Mitte, Torstr. 190
Nachbarschaftszentrum Bürger für Bürger, Brunnenstr. 145

Essen nach Hause liefern lassen
Viele Restaurants in der Nachbarschaft bieten den Service an. Unterstützen Sie bitte.
(Fahrbarer Mittagstisch)