Inhaltsspalte

Ausstellungen

Kunstraum-Schaufenster Heinrich Böll-Bibliothek leer
Bild: Dirk Teschner

Internationale Wochen gegen Rassismus 15. – 28. März 2021

Bildvergrößerung: NL-2021-03, Stadtbibliothek, OneWorld/The World in Berlin; Joaquin, born in Havanna, Cuba; Foto zur Ausstellung
Bild: Pit Bisinger

OneWorld/The World in Berlin

Die bezirksweite Ausstellung wird an vielen verschiedenen (Draußen-)Orten im Bezirk Pankow gezeigt.

Es sind Foto-Porträts und kurzen Selbstbeschreibungen von Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern, die nach Berlin kamen und jetzt Teil dieser Stadt sind.

mehr lesen

Schützen Sie sich und andere

Bitte beachten Sie die momentanen Verhaltensregeln in allen Standorten der Stadtbibliothek Pankow.

Heinrich-Böll-Bibliothek

Ausstellungsreihe NEULAND werden sich Künstler*innen in Installationen, Collagen und Fotografien mit der „DDR-Moderne“ in Architektur und Design und ihren tragenden kollektiven Träumen, Utopien und Täuschungen befassen und ihre Sicht auf den anhaltenden Prozess der „Gentrifizierung“ und seine stadträumlichen Folgen präsentieren. Die Reihe wird vom Künstler Dirk Teschner kuratiert, der für sie das große Schaufenster der Heinrich-Böll-Bibliothek zum Kunstraum KORN umgewidmet hat. Sie findet im Rahmen des Kunstfestivals artspring berlin statt, das schon im letzten Jahr mit der Heinrich-Böll-Bibliothek kooperieren durfte.

25.002.- 04.04.2021
im KORN, Schaufenster der Heinrich-Böll-Bibliothek

Eine Ausstellung von Inken Reinert
Der vergessene Raum zwischen Schrank und Wand

Schrank/Wände zerlegt, gestürzt und umgebaut. Varianten, die nicht vorgesehen waren. *, Greifswalder Straße.

Kuratiert von Dirk Teschner. Realisiert in Kooperation von artspring berlin und der Heinrich-Böll-Bibliothek, gefördert durch das Bezirksamt Pankow von Berlin.

Vernissage: 25.Februar 2021, ab 18 Uhr
Finissage: 04. April 2021, ab 18 Uhr

Janusz-Korczak-Bibliothek

Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek

Bibliothek am Wasserturm

Stadtteilbibliothek Karow

Stadtteilbibliothek Buch