Solidaritätsstation „Jacob Morenga“. Namibische Patient*innen im Klinikum Berlin-Buch

Wanderausstellung vom 17. Februar bis 19. Mai 2024
Museum Pankow – Kultur- und Bildungs­zentrum Sebastian Haffner, Haupthaus, Raum 108

Solidaritätsstation „Jacob Morenga.“ Die Ankunft der ersten Patient*innen im Klinikum Berlin-Buch, Juli 1978

Von 1978 bis 1991 wurden über 800 Menschen aus beinahe 40 Ländern in Ost-Berlin im Städtischen Klinikum Berlin-Buch auf der so­ge­nannten Solidaritäts­station medizinisch versorgt. Die Patient*innen waren verwundete Kämpfer­*innen oder politische Aktivist*innen von sozialistisch orientierten Organisa­tionen oder Parteien.
In der DDR erhielten sie eine medi­zini­sche Ver­sorgung und kehrten an­schließend in ihre Heimat­länder oder an die Kriegs­schau­plätze zurück. Viele Patient*innen stammten aus dem heutigen Namibia, das bis zum Ersten Weltkrieg eine deutsche Kolonie gewesen war.
Damit knüpft das Thema dieser Aus­stellung an die deut­sche Kolo­nial­geschichte an. Am Beispiel der Soli­daritäts­station zeigt die Aus­stellung nicht nur, wie in der DDR mit dieser Geschichte um­gegangen wurde, sondern auch, wie anti­kolo­niale Kämpfe im südlichen Afrika und die staat­lich organisierte inter­nationale Solidarität in der DDR zusammen­hingen.

Die Wander­ausstellung ist ein Beitrag des Museums Pankow im gesamt­berliner Projekt „Kolonialis­mus begegnen. Dezentrale Perspektive auf die Berliner Stadt­geschichte“ vom Arbeits­kreis der Berliner Regional­museen (ABR). Sie wird 2024/25 an verschie­denen Orten im Bezirk Pankow gezeigt und kann bei Interesse im Museum Pankow entliehen werden. Informationen zu Veranstal­tungen und weiteren Ausstellungs­orten finden Sie auf unserer Website.

Bei einem Fest im Innenhof des Klinikgeländes mit medizinischem Personal und Patient*innen, o. D.

Ausstellungseröffnung

Freitag, 16.02.2024, 19.00 Uhr | Haupthaus, Aula

Begrüßung
  • Bernt Roder I Leiter Museum Pankow
Grußworte
  • Dr. Cordelia Koch I Bezirksbürgermeisterin
  • Dekoloniale. Erinnerungskultur in der Stadt (angefragt)
  • Dr. Christian Zippel I Ehem. Chefarzt an der Solidaritätsstation
Spoken Word
  • Stefanie-Lahya Aukongo I Künstlerin und Autorin
Einführung in die Ausstellung
  • Dr. Johanna Niedbalski I Kuratorin der Wanderausstellung
  • Kristin Witte I Museum Pankow
Musikalische Begleitung
  • Sauti é Haala
  • Flyer: Solidaritätsstation „Jacob Morenga“. Namibische Patient*innen im Klinikum Berlin-Buch

    PDF-Dokument (626.6 kB)
    Dokument: Museum Pankow / Fotos: Front © BArch, SGY/46/3 · Innen © Dr. Christian Zippel

  • Plakat: Solidaritätsstation „Jacob Morenga“. Namibische Patient*innen im Klinikum Berlin-Buch

    JPEG-Dokument (328.4 kB)
    Bild: Museum Pankow / Foto: © BArch, SGY/46/3