In Vorbereitung

Pressefoto: Seitenflügel 11/1997

Seitenflügel

Berlin-Prenzlauer Berg 1992-1997

Sonderausstellung vom 25.05. bis 26.11.2023

Das Museum Pankow besitzt einen bisher un­ent­deckten foto- und lokal­histori­schen Schatz: den von 1992-1997 in Plakat­form vom Kulturamt Prenzlauer Berg heraus­ge­gebenen “Seiten­flügel”. Er kombinierte pro Monat je ein foto­gra­fi­sches Motiv auf der Vorder­seite mit Ver­an­stal­tungs­an­kündi­gungen auf der Rück­seite.

Der „Seitenflügel“ war nicht nur eine Präsen­tations­platt­form für zeit­ge­nössische Foto­grafie, sondern auch ein Medium, das die hier ver­ortete künst­lerische Pro­duktion mit der lokalen Kultur­präsen­tation in Ver­bindung setzte. Die 67 erst­mals zu­sammen präsen­tierten Foto­motive sind ein ein­maliger Quer­schnitt foto­grafischen Schaffens zwischen Mauer­fall und Jahr­tausend­wende. Film­inter­views mit aus­gewählten Foto­graf*innen geben einen Ein­blick in ihre Arbeit.

Die Ausstellungs­er­zählung wird erweitert um die Visuali­sierung von Orten, die nicht nur im Ver­an­staltungs­teil des “Seitenflügels” Er­wähnung fanden, sondern auch um aus­ge­wählte Räume der freien Szene, der Club­kultur und der queeren Community. Viele dieser Orte, die heute bereits ver­schwun­den sind, prägten die kulturelle und gesell­schaftliche Identität des Bezirks. Eine kuratierte Auswahl zeit­ge­nössi­scher Flyer sowie be­gleiten­de Aus­stellungs­texte der Kultur­jour­na­listin Claudia Wahjudi und der Club­betreiberin Pamela Schobeß nehmen die Aus­stellungs­be­sucher*innen mit in den Prenzlauer Berg der 1990er Jahre.

Künstlerisches Konzept: Christine Kisorsy