Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

„Ihr seid Weltklasse“ – #FARBENBEKENNEN-Awards 2021 an junge Geflüchtete verliehen

Pressemitteilung vom 06.09.2021

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Am 4. September 2021 wurde im Innenhof des Roten Rathauses der #FARBENBEKENNEN-Award 2021 erstmals an junge, engagierte Geflüchtete verliehen. Der Jurypreis für außergewöhnliches Engagement ging an die 15-jährige Tanaz Molaei, die schnell die deutsche Sprache erlernt hat und Menschen aus der persisch-sprachigen Community auf ihren Social-Media-Kanälen zu einer digitalen Schulklasse, einer Weltklasse, eingeladen hat. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Die Erstplatzierte des Publikumspreises ist die elfjährige Sema Rajab. Sie war bereits dreimal Klassensprecherin, ist Streitschlichterin an ihrer Schule im Wedding und hat erfolgreich einen Lesewettbewerb gewonnen. Mit ihrer Leidenschaft für Fantasie, die sie in Büchern entdeckt, ist sie ein Vorbild für andere wiss- und lernbegierige Kinder Der Preis ist mit 3.500 Euro dotiert.

Auch Mohamed Sahly wurde für seine Hilfsbereitschaft für seine Freunde als Nachhilfelehrer, seine Fürsorge für Obdachlose in Berlin und seine von ihm gesammelten Spenden für Menschen in Burkina Faso und Syrien mit einem Publikumspreis ausgezeichnet. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert.

Shantal Azar lernte in nur sechs Monaten Deutsch und spielt leidenschaftlich gerne Klavier. Sie ist Klassensprecherin und engagierte sich im Jugendparlament für die Verkehrssicherheit an Schulen und wurde für ihr Engagement mit einem Publikumspreis in Höhe von 1.000 Euro ausgezeichnet.

In diesem Jahr wurden zudem zwei #FARBENBKENNEN-Sonderpreise verliehen. Einen davon erhielt die aufgeweckte elfjährige Multi-Instrumentalistin Sofiia Kireeva für ihr besonderes Engagement an der Al-Farabi Musikakademie. Der zweite Sonderpreis ging an den 14-jährigen Morteza Yousofi. Morteza ist ein echter Teamplayer und wurde als Mitbegründer der GSJ Habibis mit der Auszeichnung geehrt.

PREISVERLEIHUNG 2021

Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin: „Bei der diesjährigen Verleihung der #FARBENBKENNEN-Preise zeichnen wir junge Menschen aus, die Vorbilder sind, weil sie sich für andere starkmachen und sich für eine weltoffene und solidarische Gemeinschaft einsetzen. Sie engagieren sich an Schulen, als Nachhilfelehrer oder Streitschlichterin, in Nachbarschaftsinitiativen oder im kulturellen Bereich – und zeigen dadurch eine großartige Integrationsleistung. Viele von ihnen sind erst in den letzten Jahren nach Berlin gekommen, weil sie ihre Heimat verlassen mussten. Die Preisträgerinnen und Preisträger zeigen uns einmal mehr, dass jeder Mensch wichtig ist und jeder Mensch Stärken hat – unabhängig davon, wo er herkommt, welche Hautfarbe oder welches Geschlecht er hat oder an welchen Gott er glaubt. Je vielfältiger und engagierter unsere Gesellschaft ist, desto stärker wird sie. Ich gratuliere den Preisträgerinnen und Preisträgern herzlich. Berlin ist stolz auf euch!“

„Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit Tanaz und Sema zwei inspirierende Mädchen mit dem diesjährigen #FARBENBEKENNEN-Award ausgezeichnet haben, die nicht nur Vorbilder für uns alle sind, sondern mit ihren Geschichten Hoffnung schenken und berühren“, so Initiatorin Sawsan Chebli, Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement. „Sie haben den starken Willen, es hier zu schaffen und dabei gleichzeitig früh erkannt, dass das große Ganze besser wird, wenn sich jeder einbringt, für andere einsteht und von Herzen etwas zurückgibt. Sei es als Klassensprecherin wie Sema oder als Sprachvermittlerin wie Tanaz. Die Geschichten aller Bewerber:innen haben gezeigt, wie viel Potenzial in jedem einzelnen Kind steckt. #FARBENBEKENNEN ist eine Antwort auf die Feinde der Demokratie und den Hass, den sie verbreiten. Wir zeigen Geschichten des Gelingens und des Vertrauens. Geschichten, die Mut machen und Zuversicht vermitteln. Geschichten, die zeigen: Engagement wirkt und jeder Einsatz zählt. Auf sie alle können wir mächtig stolz sein!“. Gemeinsam mit Moderatorin Yara Hoffmann führte sie die Gäste durch einen emotionalen Nachmittag mit eindrucksvollen und motivierenden Geschichten und prominenten Gesichtern aus Politik, Wirtschaft, Medien- und Zivilgesellschaft.

Jury-Mitglied Ha Thu Nguyen sowie Franz Dinda und Sarah Alles überreichten als Laudator:innen die Auszeichnungen. Comedian Ivan Thieme sowie Violinist Iskandar Widjaja und Vartan Bassils Tanzgruppe der Flying Steps setzten musikalisch-tänzerische und komödiantische Highlights. Die #FARBENBEKENNEN-Jury war neben Ha Thu Nguyen mit Gizem Emre, Minh-Khai Phan-Thi, Dr. Stefan Franzke und Beslan Kabartei vertreten.
Berlin Partner setzt den Award gemeinsam mit der Senatskanzlei Berlin um und unterstützt durch das Berlin-Partner-Netzwerk das Rahmenprogramm der Preisverleihung. Geschäftsführer Dr. Stefan Franzke: „Junge Menschen sind Initiatoren für gesellschaftliche Veränderungen. Sie gehen als Vorbilder voran und ziehen andere mit. Wir sind froh, dass die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger mit so einem herausragenden Engagement vorangehen.“

Hintergrundinformationen zum #FARBENBEKENNEN-Award:

#FARBENBEKENNEN wurde 2017 von Sawsan Chebli ins Leben gerufen. In den Jahren 2018 und 2019 wurde der #FARBENBEKENNEN-Award bereits zweimal vergeben, um das besondere Engagement von Geflüchteten zu ehren. Unter dem Motto „Weltklasse“ wurden 2021 erstmals Kinder und Jugendliche mit dem Award ausgezeichnet, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, heute in Berlin leben und sich hier durch ihr Engagement in der Schule, im Sport, für obdachlose Menschen oder als Deutsch-Tandem besonders hervorheben und unsere Gesellschaft bereichern. Die #FARBENBEKENNEN-Jury hat unter allen Bewerbungen einen Jurypreis sowie drei Nominierte für den Publikumspreis bestimmt, für die online bis Ende Juli abgestimmt werden konnte. Aufgrund des besonderen Engagements junger Geflüchteter in unterschiedlichen Bereichen wurden auch in diesem Jahr zwei Sonderpreise verliehen. Unterstützt wird #FARBENBEKENNEN 2021 von der BSR und medial begleitet von der BILD.
Weitere Informationen