Inhaltsspalte

Impfaktionen für migrantische Communities in Berlin

30.09.2021

Die Beauftragte für Integration und Migration Katarina Niewiedzial wird in Zusammenarbeit mit der Gesundheitsverwaltung und den Bezirks- und Gesundheitsämtern in Pankow und Reinickendorf spezielle Impfangebote für migrantische Communities anbieten. Dabei werden Menschen angesprochen, die bisher nur schwer erreicht werden konnten. Die Angebote werden in enger Abstimmung mit Vereinen und Moscheegemeinden entwickelt und beworben.

Die Mevlana Moschee und die Islamische Föderation Berlin laden am 1.10.2021 im Rahmen der Freitagsgebete zur Impfung ein. Die Impfungen erfolgen durch den Arbeiter-Samariter-Bund mit dem Impfstoff Biontech.