Förderprogramme im Bezirk Pankow

Berlin wächst und der Bezirk Pankow auch. Es werden mehr Kitas, Schulen und Spielplätze benötigt, aber auch mehr generationsübergreifende Angebote und attraktivere Grün- und Freiflächen. Auch die vorhandenen Einrichtungen müssen erneuert, an moderne Standards und veränderte Ansprüche der Bewohnerschaft angepasst werden, z.B. hinsichtlich der Barrierefreiheit.

Der Bund und Land Berlin unterstützen diese Anpassungsprozesse u.a. mit Fördermitteln aus den Programmen Stadtumbau und Städtebaulicher Denkmalschutz.

Pankow hat jeweils drei aktive Fördergebiete in den Förderprogrammen Stadtumbau und Städtebaulicher Denkmalschutz. In diesen beiden Förderkulissen können auf der Grundlage sogenannter Integrierter städtebaulicher Entwicklungskonzepte (ISEKs) z.B. Schulen, Kitas, oder Jugendfreizeiteinrichtungen erneuert oder Grün- und Freiflächen aufgewertet werden.

In folgenden Pankower Quartieren erfolgt eine städtebauliche Aufwertung und Weiterentwicklung:

Stadtumbau

Buch

Das Stadtumbaugebiet umfasst weite Bereiche des Ortsteils Buch. Die Kulisse umfasst Flächen zwischen der Gebietsgrenze im Süden zum Ortsteil Karow, bis zum Bucher Forst mit den Standorten der ehemaligen Krankenhäuser der Staatsregierung der DDR und der Staatssicherheit. Weitere Informationen

Prenzlauer Berg - Greifswalder Straße

Das Stadtumbaugebiet Greifswalder Straße wird durch die Storkower Straße, die Greifswalder Straße, die Gürtelstraße und die Kniprodestraße begrenzt. Es umfasst auch das Wohnungsneubauvorhaben "Wohnen an der Michelangelostraße". Weitere Informationen

Prenzlauer Berg - Ernst-Thälmann-Park / Grüne Stadt

Die Kulisse umfasst die ehemaligen fünf Sanierungsgebiete, jedoch liegt der Förderschwerpunkt auf dem Gebiet um den Ernst-Thälmann-Park zwischen Greifswalder Str. , Prenzlauer Allee, Danziger Str. und dem Stadtbahnring sowie der Grünen Stadt. Weitere Informationen

Städtebaulicher Denkmalschutz

Prenzlauer Berg - Humannplatz

Das Fördergebiet Humannplatz liegt im Norden des Ortsteils Prenzlauer Berg und wird durch vier große Straßen begrenzt: Stargarder Straße im Süden, Schönhauser Allee im Westen, Wisbyer Straße im Norden und Prenzlauer Allee im Osten. Weitere Informationen

Prenzlauer Berg - Ostseestraße / Grellstraße

Das Fördergebiet Ostseestraße / Grellstraße wird durch die Prenzlauer Allee im Westen, die Hosemannstraße und Greifswalder Straße im Osten sowie die Grellstraße im Süden begrenzt. Weitere Informationen

Prenzlauer Berg - Teutoburger Platz

Das Fördergebiet Teutoburger Platz erstreckt sich von der Torstraße (Verlauf der ehemaligen Stadtmauer) nach Norden und wird durch die Schönhauser Allee, Eberswalder Straße und die Grenze zum Bezirk Mitte umgrenzt. Weitere Informationen