Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie weiterhin unter: berlin.de/corona

Terminhinweis: Erfolgsformat wird weiterentwickelt – Jugendleiter-Card gilt künftig als Ehrenamtskarte

Pressemitteilung vom 03.05.2022

Die Jugendleiter-Card (Juleica) gilt künftig automatisch als Ehrenamtskarte Berlin-Brandenburg. Dafür erhält die Juleica einen zusätzlichen Aufdruck.

Brandenburgs Staatssekretär für Digitalisierung und Medien, Benjamin Grimm, und der Abteilungsleiter für Bundesangelegenheiten, Medien, Engagement und Demokratieförderung, Wolf Plesmann, in Vertretung für die Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Engagement-, Demokratieförderung und Internationales, Ana-Maria Trăsnea, geben dafür am kommenden Freitag (6. Mai) den offiziellen Startschuss. Mit dieser praktischen Lösung wollen die Brandenburger Staatskanzlei und der Berliner Senat Bürokratie abbauen und jungen Ehrenamtlichen schnell und einfach Vergünstigungen bei den mehr als 270 Partnern der Ehrenamtskarte zugutekommen lassen.

Im Internationalen Bildungsforum Spielmarkt kommen Grimm und Plesmann mit jungen Ehrenamtlichen aus beiden Ländern sowie Vertreterinnen und Vertretern der Landesjugendringe Berlin und Brandenburg ins Gespräch (ca.14.30 Uhr). Zuvor gibt es eine Führung über den Spielmarkt mit den Veranstaltern.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Wann: Freitag, 6. Mai 2022, 14.00 Uhr
Wo: Internationales Bildungsforum Spielmarkt, Hoffbauer-Stiftung, Hermannswerder 23, 14473 Potsdam

Pressekontakt:

Staatskanzlei des Landes Brandenburg | Heinrich-Mann-Allee 107 | 14473 Potsdam
V.i.S.d.P.: Florian Engels, Tel. +49 331 866-1208 | Fax +49 331 866-1415
E-Mail florian.engels@stk.brandenburg.de | www.brandenburg.de

Die Regierende Bürgermeisterin von Berlin, Senatskanzlei | Jüdenstraße 1 | 10178 Berlin
Sprecherin des Senats: Lisa Frerichs Tel. +49 30 9026-3200 | Fax +49 30 9026-3202
E-Mail presse-information@senatskanzlei.berlin.de | www.berlin.de/rbmskzl/