Veranstaltungen 2022

Klaus Mehner: Brandenburger Tor - Ost

Klaus Mehner: Brandenburger Tor - Ost

Museum Pankow – Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner

  • Ausstellung vom 18.02. bis 14.08.2022

    Begleitveranstaltungen zur Ausstellung: Klaus Mehner. Parallelwelten Ost-West – Fotografien aus Berlin 1964 – 1990

    Mehrere Begleit­ver­an­staltungen be­schäfti­gen sich mit Mehners Foto-Themen – Wohnen in Berlin, Rechts­extremismus, Staats­sicher­heit und Opposition, Presse­fotografie und Berliner Unter­grund beider­seits der Mauer.

    Jeweils eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung lädt das Museum zu einem interaktiven Rundgang durch die Ausstellung ein.

    Veranstaltungen des Berliner Geschichtsvereins Nord-Ost e.V. in Kooperation mit dem Museum Pankow und dem Kurator Peter Wensierski. Gefördert durch die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.
  • Internationaler Museumstag
    15.05.2022, 20.00 Uhr
    Hof

    Open-Air Filmvorführung

    Transitträume
    Buch und Regie Hartmut Jahn und Peter Wensierski, 1986, 95 Min.
    Inklusive Vorfilm „Berliner Blau“

  • 12.05.2022, 18.30 Uhr
    Aula, 3. OG im Haupthaus

    Film, Lesung, Gespräch

    Fenster zur FreiheitÜber Widerstand und Opposition in anderen Zeiten
    Filmvorführung und Gespräch

    Der Autor Peter Wensierski hat über diesen einzigen Unter­grund­verlag der DDR das Sachbuch „Fenster zur Freiheit“ geschrieben. Er zeigt mehrere kurze Filme dazu und befragt Beteiligte.

    Gäste: Heimgard Mehlhorn, Stephan Bickhardt, Wolfgang Thierse
    Moderation: Peter Wensierski

  • 07.04.2022, 18.30 Uhr
    Aula, 3. OG im Haupthaus

    Lesung, Gespräch

    Zeigen was istDie Berlin-Bilder von Klaus Mehner
    Diskussionsveranstaltung zur Pressefotografie

    Peter Wensierski zeigt aus dem Archiv der Bundes­stiftung Aufarbeitung weitgehend unbe­kannte Berlin-Fotos aus dem Nach­lass Klaus Mehners und spricht mit ehe­maligen und aktuellen Haupt­stadt-Presse­foto­graf:innen (Ost und West) über ihre Arbeit.

    Gäste: Die Fotograf:innen Ann-Christine Jansson, Andreas Schölzel, Rolf Walter
    Moderation: Peter Wensierski

  • 24.03.2022, 18.30 Uhr
    Aula, 3. OG im Haupthaus

    Film, Lesung, Gespräch

    Seid doch lautDie Frauen für den Frieden in Ost-Berlin
    Filmvorführung und Gespräch (Hybridveranstaltung)

    Sieben Ost-Berlinerinnen wehrten sich 1982 gegen die Ein­berufung von Frauen zur Volksarmee. Sie verhin­derten auch den Bau einer Schnell­straße durch den jüdischen Friedhof in Pankow. Zwei der Gründerinnen der „Frauen für den Frieden“ sprechen über Protest damals und heute.

    Gäste: Almut Ilsen und Bettina Rathenow, Frauen für den Frieden
    Moderation: Peter Wensierski

    Die Aufzeichnung der Veranstaltung finden Sie auch bei Facebook

  • Ausstellungseröffnung
    17.02.2022, 19.00 Uhr

    Videostream, Lesung, Gespräch

    Begrüßung: Bernt Roder, Leiter des Museums Pankow
    Grußworte: Dr. Sabine Kuder, Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
    Einführung: Peter Wensierski, Kurator
    Musikalische Begleitung

    Die Ausstellungseröffnung finden Sie bei facebook.com/MuseumPankow

Walter-Friedrich-Straße 52, 13125 Berlin

Führung – Start: Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain

Reinhold-Burger-Schule / Museum Pankow – Standort Heynstraße

Zeiss-Großplanetarium