Drucksache - VIII-0329  

 
 
Betreff: Fahrradabstellanlage vor der Schwimmhalle im Ernst-Thälmann-Park neu gestalten
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die GrünenBezirksamt
   
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme § 13 BezVG /ZB
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
29.11.2017 
11. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Stadtentwicklung und Grünanlagen federführender Ausschuss
12.12.2017 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Grünanlagen ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
17.01.2018 
12. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
25.04.2018 
15. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen   
Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin
15.05.2019 
24. ordentliche Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
Antrag B´90/Grüne 11. BVV am 29.11.17
Beschlussempfehlung StadtGrün 12. BVV am 17.01.18
VzK§13BezVG BA, ZB 15. BVV am 25.04.18
VzK§13BezVG BA, ZB 24. BVV am 15.05.19
Berichtspflicht BA August 2019

Siehe Anlage


Bezirksamt Pankow von Berlin

 

.2019

An die
Bezirksverordnetenversammlung

Drucksache-Nr.: VIII-0329

Vorlage zur Kenntnisnahme
r die Bezirksverordnetenversammlung gemäß § 13 BezVG

2. Zwischenbericht

Fahrradabstellanlage vor der Schwimmhalle im Ernst-Thälmann-Park neu gestalten

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

In Erledigung des in der 12. Sitzung am 17.01.2018 angenommenen Ersuchens der Bezirksverordnetenversammlung Drucksache Nr.: VIII-0329

Das Bezirksamt Pankow wird ersucht, die Fahrradabstellanlage vor der Schwimmhalle im Ernst-Thälmann-Park neu zu gestalten und hierzu gegebenenfalls mit den Berliner Bäder-Betrieben in Verbindung zu treten. Ziel ist dabei, Kreuzberger Bügel zu verwenden.“

wird gemäß § 13 Bezirksverwaltungsgesetz berichtet:

Die begehrte Neugestaltung der Fahrradabstellanlage ist Bestandteil des bestehenden ISEK. Momentan wird ein Freiraumkonzept für den Ernst-Thälmann-Park im Auftrag des Fachbereiches Stadterneuerung erarbeitet. Aus diesem Konzept werden sogenannte Maßnahmesteckbriefe abgeleitet, die Grundlage der Antragstellung für Förderung aus dem Programm Stadtumbau Ost sind. Einer dieser Maßnahmesteckbriefe beinhaltet die „Ausstattung des Ernst-Thälmann-Parks mit Spiel- und Bewegungselementen“ sowie Bänken und Fahrradständern mit einem geschätztem Volumen von 500.000,-- €.

Die Maßnahme ist für das Programmjahr 2019 und die Haushaltsjahre 2019 bis 2021 angemeldet und bestätigt worden. In 2019 stehen 50.000,-€r Planungsleistungen zur Verfügung.

Im Einklang mit der bereits existierenden denkmalpflegerischen Leitzielstellung werden im Zuge der Ausführungsplanung denkmalgerechte Modelle für Fahrradabstellanlagen ausgewählt und im gesamten Park einheitlich verwendet.

Der Bereich vor der Schwimmhalle wird dabei selbstverständlich einbezogen und die Betreiber des Bades werden im Planungsprozess beteiligt.

Haushaltsmäßige Auswirkungen

keine

Gleichstellungs- und gleichbehandlungsrelevante Auswirkungen

keine

Auswirkungen auf die nachhaltige Entwicklung

keine

Kinder- und Familienverträglichkeit

entfällt

Vollrad Kuhn
Stellv. Bezirksbürgermeister
 

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen