Fähre zur Pfaueninsel

Fähre zur Pfaueninsel

Die Pfaueninsel-Fähre im Südwesten Berlins bringt Besucher vom Ufer der Havel auf die märchenhafte Pfaueninsel.

  • Fähre zur Pfaueninsel in Berlin© dpa
    Die Fähre "Luise" an der Anlegestelle Pfaueninsel in Berlin.
  • Fähre zur Pfaueninsel in Berlin© dpa
    Die Fähre "Luise", im Hintergrund ist die Pfaueninsel zu sehen.
  • Pfaueninsel in Berlin© dpa
    Blick auf die Pfaueninsel: Heute kommen die Besucher mit der Fähre.
  • Pfaueninsel in Berlin© dpa
    Mitten in der Natur: Die Meierei auf der Pfaueninsel liegt idyllisch zwischen Bäumen.
  • Pfaueninsel in Berlin© dpa
    Das märchenhafte Schloss auf der Pfaueninsel im Südwesten Berlins.
  • Pfaueninsel in Berlin© dpa
    Strahlend blauer Himmel über dem Schloss auf der Pfaueninsel in Berlin.
  • Pfaueninsel in Berlin© dpa
    Blau ist der Himmel über dem Schloss auf der Pfaueninsel in Berlin.

[b]Die Pfaueninsel-Fähre im Südwesten Berlins verbindet die Pfaueninsel in der Havel mit dem Festland. Die Überfahrt dauert nur wenige Minuten.[/b] Die Pfaueninsel ist mit dem Märchenschloss und den freilaufenden Tieren eine Welt für sich. Vom Fähranleger am südlichen Ende der Insel führt ein schmaler Weg vorbei an üppigen Rosen und dichten Bäumen zum 1794 erbauten Schloss. Von dem Schloss mit seinen verspielt wirkenden Türmen erschließt sich ein eindrucksvoller Blick über die breite Havel. Auf der Insel leben freilaufende Pfauen, im sumpfigen Wiesenteil fressen sich Wasserbüffel als natürliche Rasenmäher durchs Grün. Das Schiff «Luise», das die Besucher vom Festland auf die Pfaueninsel bringt, kann bis zu 150 Fahrgäste aufnehmen. Die Fähre startet von einer kleinen Landspitze am Düppeler Forst im Berliner Ortsteil Wannsee. Wegen der geschützten Flora und Fauna sind Hunde und Fahrräder auf der Pfaueninsel nicht erlaubt.

Tickets und Fahrplan:

Die Fahrt mit der Fähre kostet 4,00 Euro (ermäßigt 3,00 Euro). Tickets gibt es an der Anlegestelle. Im Preis inbegriffen ist der Eintritt für die Pfaueninsel. Betreiber ist die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, Fahrkarten der BVG sind deshalb nicht als Ticket gültig. Die Fähre fährt nach Bedarf, etwa alle 15 Minuten.

Betriebszeiten der Fähre zur Pfaueninsel:

April und September: 9-19 Uhr
Mai bis August: 9-20 Uhr
März und Oktober: 9-18 Uhr
November bis Februar: 10-16 Uhr

Verkehrsanbindung:

Die Anlegestelle der Pfaueninsel-Fähre liegt westlich vom S-Bahnhof Wannsee. Von dort fährt der Bus 218 zur Haltestelle Pfaueninsel.

Fotostrecke:

  • Pfaueninsel in Berlin© dpa
    Pfaueninsel

Quelle: BerlinOnline

| Aktualisierung: 15. März 2018

Fähren in Berlin