Inhaltsspalte

Vom Jüdischen Friedhof zur Fischerinsel

14.10.2019

Vom Jüdischen Friedhof zur Fischerinsel
Bild: Eckard Koenig

14.10. – 29.11.2019 Ausstellung in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek mit Bildern der Gruppe Maldorado und ihrer Gäste, die während der traditionellen Sommer-Pleinairs unter Leitung von Eckhard Koenig, Maler und Grafiker entstanden. Die Gruppe wurde im Juli 2016 gegründet und ist offen alle.

Es kann jeder mitmachen, der Lust am Zeichnen und Malen hat. Auch wenn es das erste Mal ist. Es geht nicht darum ob und wieviel schon gezeichnet oder gemalt wurde. HIer ist die längere Betrachtung wichtig, die Gemeinschaft und der Spaß.

Gefördert durch finanzielle Mittel des Frei-Zeit-Hauses Weißensee, der Wohnungsbaugenossenschaft Berolina e.G. und durch die GESOBAU-Stiftung

Vernissage am Montag, 14.10.2019 um 17.30 Uhr