Starkregen in Berlin: Wetterdienst warnt vor Unwettern

Starkregen in Berlin: Wetterdienst warnt vor Unwettern

Regenschauer und Gewitter sind am Samstag über Berlin gezogen. Zunächst wurden jedoch keine größeren Schäden bekannt, wie die Feuerwehr Berlin mitteilte.

Der Fernsehturm ist wegen tief hängender Regenwolken verdeckt

© dpa

Der Fernsehturm ist aufgrund tief hängender Regenwolken kaum sichtbar.

Die Einsatzkräfte seien am Nachmittag zu einem überschwemmten Keller ausgerückt und vereinzelt wegen umgestürzter Bäume gerufen worden. Der Deutsche Wetterdienst warnte davor, dass es auch in der Nacht zu extremen Gewittern kommen könne. Dabei könne stellenweise heftiger Starkregen mit mehr als 60 Litern pro Quadratmeter fallen, hieß es. Auch Sturmböen seien möglich. Am Sonntag (14. Juni 2020) soll sich das Wetter wieder beruhigen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 13. Juni 2020