Wetterdienst: Am Wochenende schwere Gewitter möglich

Wetterdienst: Am Wochenende schwere Gewitter möglich

In Berlin und Brandenburg können sich ab Samstagmittag (13. Juni 2020) bei feuchtwarmer Luft schwere Gewitter bilden.

Gewitter in Berlin

© dpa

Blitze zucken während eines Gewitters unweit des Allianz-Hochhauses über den Himmel.

Voraussichtlich bis Sonntagfrüh könne es zu Unwettern kommen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitagabend mit. Lokal könnten dabei bis zu 40 Liter Regen pro Quadratmeter in einer Stunde fallen, hieß es. Örtlich gebe es auch Sturmböen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Kilometern pro Stunde. Auch mit drei Zentimeter dicken Hagelkörnern sei in betroffenen Gebieten zu rechnen. Welche Orte stark betroffen sein könnten, war am Freitagabend noch unklar.
Blitze über der Oberbaumbrücke
© dpa

Gewitter über Berlin

Faszination und Respekt vor der Naturgewalt liegen bei einem Gewitter nah beieinander. Die Fotos zeigen eine Auswahl an beeindruckenden Aufnahmen aus Berlin von 2000 bis 2018. mehr

Regenradar Berlin
© windyty.com

Regenradar

Die Wolken- und Regenbewegungen für Berlin, Brandenburg und die angrenzenden Bundesländer und Länder. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 13. Juni 2020