August beginnt mit Gewitter und Regen

August beginnt mit Gewitter und Regen

Der August startet in Berlin und Brandenburg mit wechselhaftem Wetter.

  • Regen in Berlin© dpa
  • Unwetter© dpa
    Nach schweren Regenfällen am 31. Juli 2019 läuft Wasser die Stufen zur U-Bahn im Bahnhof Berlin Friedrichstraße herunter.
  • Unwetter© dpa
    Mehrere Autos fahren nach schweren Regenfällen über am 31. Juli 2019 eine teilweise überflutete Straße.
  • Unwetter© dpa
    Mehrere Menschen schieben ihr Auto am 31. Juli 2019 aus einer nach schwerem Regen teilweise unter Wasser stehenden Straße.
  • Unwetter© dpa
    Ein Auto steht nach schweren Regenfällen am 31. Juli 2019 vor einer teilweise überflutete Straße.
Nach Prognosen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bleibt es in Berlin und Brandenburg am Donnerstag (01. August 2019) bewölkt, vereinzelt soll es zu Schauern kommen. Die Höchstwerte betragen 23 bis 26 Grad. Im Tagesverlauf soll die Unwettergefahr zunehmen. Der DWD rechnet am Nachmittag mit Gewittern und Starkregen mit Hagel.

Wechselhaftes Wetter bis Samstag

In der Nacht soll sich das Wetter beruhigen und die Temperaturen auf 16 bis 12 Grad abkühlen. Das wechselhafte Sommerwetter soll voraussichtlich bis Samstag anhalten.
Gewitter über Berlin
© dpa

Wetter in Berlin: 8-Tage-Trend

Die Berlin.de-Wettervorhersage für heute und die nächsten 8 Tage mit den zu erwartenden Temperaturen, Sonnenstunden und Regenstunden. mehr

Berlin bei Regen
© dpa

Berlin bei Regen

Wer trotz Regen etwas unternehmen will, findet hier ein paar Anregungen für die Gestaltung eines vielfältigen Schlechtwetterprogramms. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 1. August 2019