#Coronavirus #Covid19

Das Internetangebot informiert aktuell und umfassend über alle Maßnahmen, Anlaufstellen und Zuständigkeiten im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Inhaltsspalte

Nicht erhaltene Briefwahlunterlagen können bis Sonnabend, 25. September, 12 Uhr, ersetzt werden

Pressemitteilung vom 24.09.2021

In den letzten Tagen haben sich Wahlberechtigte bei den Bezirkswahlämtern gemeldet, die Briefwahlunterlagen beantragt, aber nicht erhalten haben.

Die Landeswahlleiterin, Petra Michaelis, rät allen Betroffenen, sich umgehend mit ihrem Bezirkswahlamt in Verbindung zu setzen. Wenn Briefwahlunterlagen ausgestellt wurden, kann im Wahllokal nur noch unter Vorlage des Wahlscheins, der den Briefwahlunterlagen beiliegt, gewählt werden.

Bis morgen, dem 25. September, 12 Uhr, kann das Bezirkswahlamt einen Ersatz ausstellen. Betroffene müssen glaubhaft versichern, dass der beantragte Wahlschein nicht zugegangen ist.

Verlorene Wahlscheine werden jedoch nicht ersetzt.

Für Nachfragen:

Telefonhotline: 030 90223-1850
E-Mail: landeswahlleitung@wahlen.berlin.de